Deutschlands größte Data-Mining-Fachkonferenz erfolgreich zu Ende gegangen!

(PresseBox) (Chemnitz, ) 250 nationale und internationale Konferenzbesucher informierten sich zu den DATA-MINING-CUP Anwendertagen 2003 (18.-20. Juni 2003) über Data Mining, Analytisches CRM und Data Warehousing.

Wie werden branchenspezifische Data-Mining-Projekte umgesetzt? Was sind die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Analytisches CRM im Unternehmen? Diese und andere Fragen versuchten die DATA-MINING-CUP Anwendertage, Deutschlands größte Data-Mining-Fachkonferenz, seinen Konferenzbesuchern zu beantworten.
Der Schwerpunkt dieser Konferenz lag vorrangig im anwenderorientierten Bereich. Daher referierten 34 Referenten namhafter Unternehmen, größtenteils selbst Anwender, über eigene Projekterfahrungen. Der Konferenzbesucher erfuhr z. B., wie DaimlerChrysler erfolgreich CRM-Projekte umsetzt, wie die Deutsche Post Direkt ihre Zielgruppen genauestens analysiert und wie die Deutsche Bank schon heute Data-Mining-Resultate operativ im Privat- und Geschäftskunden-Bereich einsetzt.

Höhepunkt der diesjährigen DATA-MINING-CUP Anwendertage war die Preisverleihung des vorausgegangenen DATA-MINING-CUP Wettbewerbs am ersten Konferenztag. 514 Teilnehmer aus 199 Universitäten und 38 Ländern beteiligten sich an diesem internationalen studentischen Wettbewerb, dessen Aufgabe in der Identifikation von Spam-Mails mittels Data Mining bestand. Das von einer renommierten Jury anhand von Testdaten als beste Lösung bewertete Modell kam von Torsten Hildebrandt von der TU Ilmenau.

Zu einem vollen Erfolg wurden die DATA-MINING-CUP Anwendertage 2003 auch Dank zahlreicher Sponsoren wie IBM Deutschland (Hauptsponsor) Merkur Systemhaus für Dialog-Kommunikation, T-Systems, Consodata, SPSS GmbH, StatSoft, Informa GmbH, der Interschop AG und der Volksbank Chemnitz.

Nähere Informationen sowie einen Rückblick zur Veranstaltung finden Sie unter:

http://www.data-mining-cup.de



Wörter: 225


über den DATA-MINING-CUP:
Der DATA-MINING-CUP ist die einmalige Verbindung zwischen IT-Studentenwettbewerb und Fachkonferenz. Data Mining wird sinngemäß mit "Datenbergbau" übersetzt. Ziel des Data Mining ist es, bisher unentdeckte "Schätze", d. h. verborgene Zusammenhänge, Muster und Trends in elektronischen Kunden- und Absatzdatenbanken zu entdecken, um diese anschließend z. B. für ein deutlich verbessertes Marketing und einen effizienteren Vertrieb nutzen zu können. Um diese Aufgabenstellung jetzt und in Zukunft bearbeiten zu können, wird nicht nur ein gutes Data-Mining-Analysetool, sondern auch das nötige Know-how dazu benötigt!
Um speziell Hochschulabsolventen an das Thema Data Mining und Analytical CRM heranzuführen und bei ihnen dieses Know-how mit aufzubauen, wurde im Jahr 2000 der DATA-MINING-CUP Wettbewerb ins Leben gerufen, welcher alljährlich unter Beteiligung namhafter Partner und Sponsoren stattfindet.
Höhepunkt des DATA-MINING-CUP sind die DATA-MINING-CUP Anwendertage. Sie bilden eine optimale Plattform nicht nur für Studenten, sondern auch für Data-Mining-Interessierte aus der Wirtschaft, um sich im Rahmen dieser dreitägigen Fachkonferenz über News im Bereich Data Mining und Analytical CRM informieren zu können.






Ansprechpartner für die Presse:

prudsys AG
Bergstraße 61
D-09113 Chemnitz
Internet: www.prudsys.de

Sandra Hömke /Eventmarketing/PR
Tel.: +49 (0) 3 71/ 2 70 93-31
Fax: +49 (0) 3 71/ 2 70 93-90
E-Mail: hoemke@prudsys.com

Abdruck honorarfrei
Belegexemplare erbeten an:

prudsys AG
Frau Sandra Hömke
Bergstraße 61

D-09113 Chemnitz

Kontakt

DMC-dt
Bergstraße 61
D-09113 Chemnitz
Sandra Kögel
Marketing
Social Media