DaimlerChrysler Bank setzt Transaktionsplattform ELAXY B3 ein

(PresseBox) (Coburg, ) Die DaimlerChrysler Bank bietet ihren
Kunden seit April 2003 Online-Banking an. Unter
www.daimlerchrysler-bank.com können Kunden rund um die Uhr
Umsätze, Konto- und Depotbestände einsehen und Transaktionen
vornehmen. Für ihren integrierten Online-Auftritt setzt die
DaimlerChrysler Bank die Transaktionsplattform ELAXY B3 der ELAXY
Gruppe ein.

ELAXY B3 unterstützt alle zentralen Funktionen des
Online-Banking: den gesamten Authentifizierungs- und
Autorisierungsprozess, die Kontoführung sowie die Online-Prozesse
rund um das neue Wertsicherungsprodukt DaimlerChrysler Bank
INVESCO Stabil 10/04. "ELAXY B3 ist eine Plattform, die auf den
neuesten Softwaretechnologien wie Mehrschichtenarchitektur
basiert und unseren hohen Anforderungen in Bezug auf Performance,
Skalierbarkeit, Parametrisierbarkeit und Flexibilität
entspricht", begründet Dr. Roland Folz, Vorsitzender des
Vorstands der DaimlerChrysler Bank AG, die Entscheidung für das
System. Die Bank setzt ELAXY B3 erstmals mit dem Frontend
Application Programming Interface (FAPI) ein. Diese Schnittstelle
ermöglicht die Anbindung verschiedener Frontends, wie z.B. von
abaXX, die nach den Vorgaben der DaimlerChrysler Bank gestaltet
wurden.

Die Integration von ELAXY B3 sowie die Anbindung zahlreicher
Backend-Systeme konnte innerhalb von nur neun Monaten realisiert
werden. ELAXY betreibt die Plattform inklusive aller
Schnittstellen im eigenen Rechenzentrum in Coburg über eine
verteilte Umgebung an zwei Standorten.



Kontakt

ELAXY GmbH
Am Hofbräuhaus 1
D-96450 Coburg
Stephani Wissmann
Marketing / PR
Social Media