Managebarer 12-Port Gigabit-Switch für Glasfaser, Kupfer und GBIC-Anschlüsse

Netgear GSM712F: neuer flexibler Layer 2 Gigabit-Switch
(PresseBox) (München, ) Netgear, Spezialist für Netzwerklösungen, kündigte heute die Verfügbarkeit seines neuesten managebaren Layer 2 Switch an. Der GSM712F verfügt über zwölf durchgängig non-blocking-fähige Gigabit-Ports von denen acht für Gigabit über Glasfaser (Fiber) ausgelegt sind. Die vier weiteren Anschlüsse können entweder werksmäßig für Gigabit-Kupfer- oder, mit Hilfe des Netgear Gigabit Interface Converter (GBIC)-Moduls AGM721F ebenfalls für Gigabit-Glasfaser genutzt werden. Der Switch kann entweder über eine grafische Benutzeroberfläche oder im Befehlszeilenmodus administriert werden und unterstützt SNMP, RMON, V-LAN, CoS, DiffServ, Port Trunking und Radius. Der GSM712F ist ab sofort zum Preis von Euro 2.775,- inkl. 16% MWSt. verfügbar.


Mit zwölf Gigabit-Ports bietet Netgear ein Gerät an, das bis zu 8000 Netzwerk-Nutzer administrieren kann. Zusätzliche Flexibilität bietet der GSM712F durch die Kombination von acht Glasfaser-Gigabit-Anschlüssen und vier weiteren Ports, die standardmäßig als Kupfer-Gigabit-Ports zur Verfügung stehen. Optional besteht die Möglichkeit, diese mittels GBIC-Slot ebenfalls als Glasfaser-Anschluss einzusetzen.


Der GSM712F ist auch ohne spezifische Netzwerk- oder Administratorenkenntnisse sofort einsatzbereit. Mit Hilfe des Browser-basierten GUI lassen sich die Netzwerkmanagement-Funktionen einfach einrichten und verwalten. Dem Netzwerkprofi steht zur Administration alternativ ein befehlszeilenorientiertes Interface zur Verfügung. Auch der Betrieb als unmanaged Switch ist möglich. In diesem Fall steht es dem Administrator frei, die speziellen Funktionen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktivieren.


Weitere Funktionen des GSM712F sind Fehlererkennung, Fehleranalyse, Kapazitätsplanung und Datendurchsatz-Management. Darüber hinaus verfügt der GSM712F über Funktionen wie Simple Network Management Protocol (SNMP), Remote Monitoring (RMON), Port Trunking, Virtual Local Area Network (VLAN), Internet Group Multicast Protocol (IGMP), DiffServ, RADIUS Client, Broadcast Storm Control, Spanning Tree, Port Mirroring und Traffic Priorization.


Zum Lieferumfang gehören neben dem Switch auch noch ein Rack-Mount-Kit für den Einbau in einen 19“ Schrank und ein Konsolenkabel sowie die neuesten Treiber und Garantiekarten. Der GSM712F ist ab sofort zum Preis von Euro 2.775,- inkl. 16 % MWSt. verfügbar. Für den GSM712F gewährt Netgear fünf Jahre Garantie sowie kosten- und gebührenfreien deutschsprachigen Support.


Merkmale und Vorteile des GSM712F


Zuverlässigkeit – Datenflusssteuerung auf der Basis des IEEE 802.x-Standards vermeidet Paketverluste. Management-Features – Simple Network Management Protocol (SNMP), Remote Monitoring (RMON), Port Trunking, Virtual Local Area Network (VLAN), Internet Group Multicast Protocol (IGMP), DiffServ, RADIUS Client, 802.1x, Broadcast Storm Control, Spanning Tree, Port Mirroring und Traffic Priorization. Einfache Installation – Plug & Play: Der GSM712F kann auch als unmanaged Switch genutzt werden. Dem Nutzer stehen zwei Setup-Interfaces zur Verfügung. Je nach Vorliebe können die L2-Features in einem Browser-basierten oder einem Befehlszeilen-orientierten (RS-232-Konsolenport) Setup eingestellt werden. Ports – Zwölf non-blocking Gigabit-Ports, davon vier mit Kupfer-/Glasfaser GBIC-Slots bestückbar. Acht SC-Ports für 1000BASE-SX für 50 µm oder 62,5 µm Multimode Kabel Vier RJ45-Ports für 10BASE-T, 100BASE-TX und 1000BASE-T, die alternativ als GBIC-Slots genutzt werden können RS-232 Konsolen Port Auto Uplink – Die Auto Uplink-Funktion aller vier Gigabit-Kupfer- Ports erkennt automatisch die Art der Verbindung (Verbindung zu einem PC oder zu einem Switch, Hub oder Router). Komplettlieferung – Alle für den Betrieb benötigten Teile sind im Lieferumfang enthalten (Rack-Mount-Kit). Damit ist der GSM712F eine einfach zu installierende Lösung. Garantie – Fünf Jahre


Pressekontakt:
Karsten Kunert
AxiCom GmbH
Tel.: 089-800 908-27
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: karsten.kunert@axicom.de

Kontakt

NETGEAR Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
D-81829 München
Social Media