d.velop/d.3 unbeschränkt IDEA-konform

Archivanbieter integriert Drucklisten-Archivierungslösung Opti.List
(PresseBox) (Gescher, ) Das integrierte digitale Archiv, Dokumenten- und Workflowmanagement System d.velop/d.3 der d.velop AG, Gescher, ist unbeschränkt konform zu IDEA, der offiziellen Prüfsoftware der Finanzverwaltung. In Kooperation mit der HSP Handels-Software-Partner GmbH, Norderstedt, wurde die praxisbewährte Drucklisten-Archivierungslösung Opti.List in d.velop/d.3 integriert. Opti.List bereitet sämtliche im Archivsystem vorhandenen steuerpflichtigen Daten so auf, dass sie zuverlässig an IDEA, gemäß der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GdPdU), zur Prüfung übergeben werden können. Nach der GdPdU müssen digital gespeicherte steuerrelevante Unterlagen samt aller zur Auswertung notwendigen Informationen wie Formatangaben, Dateistruktur, Felddefinitionen und Verknüpfungen in maschinell auswertbarer Form zur Verfügung gestellt werden.

Der Steuerprüfer hat durch die Integration alle drei erforderlichen Möglichkeiten der Dateneinsicht: Den unmittelbaren Zugriff, am Computersystem des Steuerpflichtigen, den mittelbaren Zugriff, bei dem die Prüfung mit Hilfe eines Dritten nach den Vorgaben des Prüfers am Computersystem des Steuerpflichtigen erfolgt, sowie auch die Datenträgerüberlassung. Bei letzterer müssen der Finanzbehörde alle steuerpflichtigen Daten sowie die zur Auswertung benötigten Informationen auf geeigneten Datenträgern für die Prüfung überlassen werden. Welche Art des Datenzugriffs der Betriebsprüfer im jeweiligen Fall nutzen will, ist seine persönliche Entscheidung. Mit Opti.List und d.velop/d.3 entscheiden Sie, welche Daten dabei für den Prüfer letztlich sichtbar sein sollen.

Die Prüfsoftware IDEA, mit der 14.000 Betriebsprüfer zur Durchführung der digitalen Steuerprüfung ausgestattet sind, kann die in d.velop/d.3 archivierten Daten jederzeit ohne Änderungen importieren. Wird IDEA im eigenen Unternehmen oder vom beauftragten Steuerberater eingesetzt, ist eine Vorab-Prüfung sowie betriebliche Auswertungen und Datenanalysen ebenfalls problemlos möglich.

"Unsere Archivanwender haben damit die Sicherheit, dem Betriebsprüfer ihre steuerrechtlich relevanten Daten automatisiert zur Verfügung stellen zu können", sagt d.velop-Marketingleiter Frank Schnittker. "Durch den Einsatz von Opti.List lassen sich nach unserer Erfahrung Komplikationen und zeitliche Verzögerungen sehr effizient vermeiden", ergänzt Erich Rohland, Geschäftsführer beim Kooperationspartner HSP GmbH.

Über die HSP Handels-Software-Partner GmbH:
HSP wurde 1991 als klassisches Softwarehaus und Dienstleistungsunternehmen gegründet und hat seinen Firmensitz in Norderstedt. Das Unternehmen adressiert den klassischen Handel und bietet für diesen Standard-Softwarelösungen, unter anderem für Rechnungswesen, Warenwirtschaft sowie Archivierung. Dabei liegt der Fokus besonders auf der Beratung und der Betreuung der Anwenderunternehmen. Ein Schwerpunkt der HSP bilden Microsoft-Standard-Technologien und strategische Partnerschaften.

Kontakt

d.velop AG
Schildarpstr. 6-8
D-48712 Gescher
Social Media