Penetrationstests bringen wichtige Erkenntnisse zur Schwachstellenanalyse

(PresseBox) (01.07.2003, ) Penetrationstests bringen wichtige Erkenntnisse zur Schwachstellenanalyse


Penetrationstests geben einen Überblick über aktuelle Sicherheitsschwachstellen. Primär erfolgt dies auf technischer Ebene, indirekt geben sie aber auch Aufschluss über die Wirksamkeit der bereits umgesetzten IT-Sicherheitsmaßnahmen. Penetrationstests bieten die Möglichkeit, Erfolgsaussichten eines vorsätzlichen Angriffs auf einen IT-Verbund vorab einzuschätzen und daraus notwendige ergänzende organisatorische und technische Maßnahmen abzuleiten. Die secaron AG bietet Penetrationstests unter Berücksichtigung verschiedener Gesichtspunkte an. Information-Gathering: Hier wird ein Angreifer simuliert, der interne Informationen erlangen möchte. Unauthorised Transactions: Nutzung von Sicherheitsschwachstellen zum eigenen Nutzen z.B. Online-Banking. Denial of Service: Der simulierte Angreifer versucht, die Verfügbarkeit der IT-Systeme und Anwendungen zu beeinträchtigen sowie Tagging, das Verändern von Webseiten, um erfolgreiche Angriffe auf Webserver zu dokumentieren. Mehr Infos unter pentest@secaron.de




Kontaktadresse:
Secaron AG
Sabine Ziegler
Ludwigstr. 55 85399 Hallbergmoos
Telefon 0811-9594 144 Telefax 0811-9594 220
Email: ziegler@secaron.de
www.secaron.de

Kontakt

TÜV Rheinland i-sec GmbH
Am Grauen Stein
D-51105 Köln
Social Media