Auf Nummer sicher gehen

(PresseBox) () Mit Unterschriften-Prüfsystem SignControl von Datasec Betrugsdelikten bei Banken und Sparkassen vorbeugen

Siegen, 12. September 2002. Eine Lösung für die Prüfung von Unterschriften bietet die Datasec GmbH, Siegen, ab sofort für Banken und Sparkassen. „SignControl“ ist eine Ergänzung des ASP-basierten Dokumenten-Management-Systems DOKU@WEB finance, das unter anderem als elektronische Kundenakte sowie zur Archivierung von Zahlungsverkehrsbelegen eingesetzt wird. Mit dem neuen System lassen sich die Unterschriftskarten der Bankkunden revisionssicher im Rechenzentrum von Datasec speichern und über eine sichere Datenleitung in jeder Bankfiliale abrufen. Vor Ort kann dann der zuständige Mitarbeiter die Unterschriften persönlich und zeitnah überprüfen und somit Unterschriftenfälscher sofort am Schalter entlarven. Bislang wurden Unterschriftenkarten physisch archiviert, auf Anfrage manuell herausgesucht und an die entsprechende Filiale gefaxt. Banken und Sparkassen optimieren durch den beschleunigten Geschäftsablauf ihren Kundenservice, ohne dass weitere Investitionen in Hard- und Software notwendig sind.

Vorliegende Unterschriftenkarten werden über entsprechende Erfassungsarbeitsplätze digitalisiert und indiziert. Anschließend überträgt das System die Daten verschlüsselt über ein Virtual Private Network ins Rechenzentrum, wo sie im Archiv der Bank abgelegt werden. Auch der spätere Abruf der digitalisierten Unterschriftenkarten erfolgt verschlüsselt, so dass die Daten zu jedem Zeitpunkt sicher sind. Eine Datenübernahme aus bestehenden Infosign-Systemen ist problemlos möglich. Um die digitalen Dokumente aufzurufen oder zu bearbeiten, kommt ein handelsüblicher Webbrowser zum Einsatz, wodurch die Arbeit mit SignControl auch ohne Vorkenntnisse für jeden Anwender direkt verständlich ist. Das gesuchte Dokument liegt innerhalb weniger Sekunden am jeweiligen Bildschirm-Arbeitsplatz vor. Für Finanzinstitute ist diese Lösung eine preiswerte Möglichkeit, Betrugsdelikte am Bankschalter zu verhindern. Folgenschwere Verwechslungen und Fehler können mit ihr weitgehend ausgeschlossen werden. Zusätzlich übernimmt SignControl die Kontrolle von Kontonummern nach dem Prüfziffernverfahren. Mit einer monatlichen Gebührenpauschale, die sich am Nutzungsvolumen orientiert, bleiben die Kosten übersichtlich und kalkulierbar.

DOKU@WEB finance, die Branchen-ASP-Lösung für Finanzinstitute, ist bereits bei zahlreichen Banken und Sparkassen als kostengünstige DMS-Lösung im Einsatz. Insgesamt arbeiten über 1.000 Anwender mit dem System. Zwei mehr als hundert Kilometer voneinander entfernte Rechenzentren stellen sicher, dass die Daten gespiegelt werden und dem Anwender somit rund um die Uhr an 24 Stunden die Woche zur Verfügung stehen. Die flexible Struktur der Anwendung erlaubt das Ablegen von Daten aller Art. Eine spätere Manipulation von Informationen ist ausgeschlossen, da die Dokumente revisionssicher auf WORM-Medien (WORM = Write Once Read Mulitple) gespeichert werden.

Über die Datasec GmbH:
Die Datasec GmbH wurde 1995 gegründet und ist mit über 50 Mitarbeitern und langjährigem Know-how im Markt für Informations- und Kommunikationsmanagement tätig. Der Focus von Datasec liegt vor allem auf der ASP-Lösung DOKU@WEB, die von führenden Consultants als das Produkt mit dem größten Entwicklungsvorsprung am Markt beurteilt wird. Bereits heute nutzen weltweit zahlreiche Kunden das System. Die Datasec GmbH will diese Marktführerschaft im Segment des Dokumenten-Managements auf Basis von ASP weiterhin ausbauen. Vertrieblich setzt das Unternehmen hierbei u.a. auch auf Partner. DOKU@WEB ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Kontakt:
DataSec GmbH
Herrn Falko Spork
Welterstraße 57
57072 Siegen
Tel.: 0271 / 88084-89
Fax: 0271 / 88084-51
eMail: contact@dokuweb.com
Internet: http://www.dokuweb.com

Kontakt

DATASEC information factory GmbH
Welterstr. 57
D-57072 Siegen
Telefon: +49-271/880840
Social Media