Mit neuem Portal komplettiert Symtrax seine Outputmanagement Produktpalette und geht neue Wege

Erschienen in Contentmanager.de am 03.06.2003
(PresseBox) (Contentmanager.de, )
URL: http://www.contentmanager.de/...

Symtrax, einer der führenden Softwarehersteller in den Bereichen Outputmanagement und Reporting, hat mit seinem Symtrax Portal (SP) jetzt ein Unternehmensportal mit Web-Interface auf den Markt gebracht, um die Informationssuche und -verwertung zu beschleunigen und Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern eines Unternehmens eine effizientere Kommunikation zu ermöglichen. So fungiert das SP einerseits als Datenpool für Reports und andere Outputs, die von unterschiedlichen Plattformen wie iSeries, AS/400, Unix etc. stammen und stellt andererseits für die Benutzer eine personalisierte Web Oberfläche dar, mit der sie an speziell für sie notwendige Unternehmensinformationen wie Dokumente, Reports, Bilder (gescannte Formulare, Autocad- Zeichnungen etc) oder Datenbanken gelangen. Bis dato waren viele dieser Informationen lediglich Technikern vorbehalten und mussten je nach Anforderung der einzelnen Abteilungen zeitaufwendig aufbereitet werden.

Das SP sorgt dafür, dass Dokumente automatisch ins gewünschte Format gebracht werden. Die Verkürzung des Suchaufwandes und damit einhergehend die Beschleunigung von Entscheidungsprozessen sowie die Vermeidung bzw. Reduktion von Druckkosten führen darüber hinaus zu einem schnellen Return on Investment.

Strategische Neuausrichtung

Symtrax, das sich seit nunmehr fast 15 Jahren auf die Informationsverteilung und – analyse geschäftskritischer Unternehmensdaten (Spezialist bei Datenzugriff/ Reporting auf iSeries Spooldateien) spezialisiert hat, will mit der neuen Softwarelösung vor allem den deutschen Markt angehen. Die Entwicklung des Portals stellt zugleich einen Meilenstein in der Symtrax Unternehmensstrategie dar. In Zukunft visiert das Unternehmen die komplette Integration von Softwareintegration und – reporting an. Mit Erfolg setzt bereits L’Oréal in Genf, führendes Unternehmen der Kosmetikindustrie, das Symtrax Portal ein. Der Kosmetikriese benutzt SP überwiegend dazu, seine iSeries Reports über das Web zu verteilen. Die Installation des Portals sei einfach und schnell gewesen, so Pierre-Alain Cuérel, Head of Information Systems, L’Oréal Schweiz. „Dank des Symtrax Portals sind wir nun in der Lage, unseren Mitarbeitern – je nach Funktion und Fachbereich einen entsprechenden Zugang zu der für sie notwendigen Information zu geben. L’Oréal hat bereits Compleo – das Flagschiff Produkt der Symtrax Outputmanagement Produktpalette im Einsatz - um iSeries und AS/ 400 Spool Dateien downzuloaden, umzuformatieren, zu archivieren und in diverse PC Formate zu verteilen - ob per E-Mail, Fax, gedruckt oder im Internet.

Die ideale Kombination: Compleo und Symtrax Portal

Die Web-to-Host-Technologie des Symtrax Portals (SP) erlaubt Unternehmen auf vielen verschiedenen Plattformen wie iSeries, Unix, Mainframe, Windows etc. auf geschäftskritische Daten schnell und einfach zuzugreifen. Über einen Browser haben die Anwender einen sicheren Zugang und eine eigene personalisierte Website mit ihren Favoriten, Suchvorgängen, Webanwendungen etc. Damit ist ab sofort auch möglich, das Symtrax Portal mit Compleo zu kombinieren. Bernard Aldebert, Präsident Symtrax: „Die Entwicklung des Portals stellt für Symtrax einen entscheidenden Schritt dar. Wir werden unser Know-how rund um iSeries und AS/400 auf neue Bereiche ausdehnen und setzen hier auf weitere Synergieeffekte.“

Mit SP Zugriff auf folgende Information

Das Portal ist weitestgehend für die Suche und Analyse strukturierter Daten angelegt, die in Anwendungen wie ERP- oder CRM-Systemen oder in Datenbanken enthalten sind. Möglich ist der Zugriff zudem auf:
- Nicht strukturierte Daten (Dokumente, Umsatzstatistiken, Bilder, emails etc) werden vom SP verwaltet, indexiert und nach Spezialgebieten, Schlagworten, Erstellungs- oder Bearbeitungszeitraum archiviert
- Know How / Wissen der Mitarbeiter
- Sonstiges (vom Unternehmen verbreitete News, Marktanalysen, Presseinformation etc)

Funktionen im Überblick

1. Business Intelligence Tool

Personalisierter Zugang für alle Mitarbeiter, um entsprechend ihrer Funktion im Unternehmen Einblick auf Informationen zu haben (Finanz- oder Marketing- Reports etc ) ohne die IT-Abteilung einbeziehen zu müssen. Das Portal kann optional mit einem BIM verwendet werden, das Benutzern u.a. ermöglicht, Daten in Grafiken und Tabellen darzustellen.

2. Optimiertes Information Management

Mittels eines Web Interface haben Anwender rund um die Uhr Zugang und Sicht auf unternehmenswichtige Daten wie Dokumente, Bilder, Webseiten, etc. Zusammen mit Compleo oder Cardinal können Anwender zudem von einer grossen Anzahl weiterer Funktionen auf dem Server profitieren. So können Anwender u.a. Mainframe Reports suchen, um sie automatisch in verschiedenen Formaten wie PDF, Word oder Excel oder Mail oder per Web zu importieren. Sobald die Info indexiert wurde und im SP zugänglich ist, können die User die Suche mit Hilfe von Schlagwörtern starten.

3. Intellectual Capital Sharing

Kunden und Partner können geschäftskritische Unternehmensinformationen teilen, (Zeitpläne, Produktinformation, Kundeninformation etc)

4. Personalisierung und Sicherheitsmanagement

Der Administrator kann das Zugangsrecht steuern und festlegen. Hier geht es darum zu definieren, wer Dokumente im Portal hinzufügen, aktualisieren oder lediglich ansehen darf. (Personalabteilung, Verkauf, Marketing etc)

5. Schnelle Implementierung

Das System lässt sich in seiner Grundfunktionalität innerhalb von einem bis 2 Tagen installieren.

6. Anwenderfreundliche Weboberfläche

Für User von iSeries und AS/400 stellt das Portal zudem Features wie Wiederherstellung von Ursprungsdokumenten, Kompression und einen speziellen Viewer für Spooldateien Reports bereit. Auch können auf iSeries und AS/ 400 Applikationen zugegriffen werden mittels eines 5250 Emulators.

7. Suchmaschinenfunktion

Alle Dokumente lassen sich über Cardinal und Compleo in die entsprechenden Verzeichnisse stellen, in denen sie indiziert werden und für jeden einzelnen Anwender per Webbrowser aufrufbar sind. Über Volltextsuche lassen sich entsprechende Dokumente blitzschnell finden und anzeigen. Auch können sich User per Mail informieren lassen, ob Änderungen in einem Dokument vorgenommen wurden.

Systemvoraussetzungen

Das Portal Server benutzt Microsoft IIS V 5, Windows 2000 Server wie auch Internet Explorer 5.5. Installiert auf einem Windows 2000 Server, überwacht es lokale und Netzwerkverzeichnisse auf allen Systemen, die mit dem Server verbunden sind. Die Daten können aus den unterschiedlichsten Systemen stammen und unterschiedliche Formate haben wie Adobe PDF, ASCII, HTML sowie alle MS Office Formate.

Verfügbarkeit

Das Symtrax Portal ist ab sofort verfügbar. Der Download einer kostenlosen Testversion kann unter www.eu.symtrax.com angefragt werden.

Weitere Informationen zu Symtrax




© 1999-2001 Contentmanager.de, Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Symtrax S.A. Deutschland
Altrottstr. 31
D-69190 Walldorf
Social Media