Applikationen für HPs neue Integrity Server - Führende Software-Anbieter unterstützen Itanium 2-Architektur

(PresseBox) (Böblingen, ) HP präsentiert heute viele neue Applikationen für seine Integrity Server auf Basis des Itanium 2 6M-Prozessors. Neben Software-partnern wie SAP, BEA, Microsoft oder Oracle, die auf Itanium setzen, werden ab sofort unter anderem auch PeopleSoft und Siebel Systems ihre Lösungen für die neue HP Integrity-Familie anbieten. Im Serviceumfeld arbeitet HP außerdem mit den Beratungs-Unternehmen Accenture, Bearing Point, CAP Gemini Ernst & Young und Deloitte Consulting zusammen.

HP Integrity Server für alle Systeme

Die Anwendungen für HPs Integrity Systeme laufen unter HP-UX 11i v2, Linux und Microsoft Windows Server 2003. Außerdem werden viele unabhängige Software-Anbieter (Independent Software Vendors – ISV) ihre Anwendungen auf OpenVMS portieren, sobald das Betriebssystem im nächsten Jahr für die Integrity Server verfüg-bar ist. Einige von ihnen haben schon jetzt eine Entwicklungs-version von „OpenVMS for Integrity V8.0“ erhalten und mit der Portierung ihrer Applikationen begonnen. HP stellt außerdem vier ISVs vor, die ihre Rechnungslegungs-, Messaging- und Provisioning-Lösungen für Kunden im Telekommunikations-Markt auf HP Integrity Server portieren.

Programme für Partner und Kunden

HP bietet ISVs und Kunden weltweit Programme für die schnelle Entwicklung und den raschen Einsatz von Itanium-basierenden Lösungen. Dazu gehören beispielsweise auch die Lösungszentren von HP und Intel und das Developer and Solution Partner Program (DSPP). DSPP bietet 7.000 Mitgliedern weltweit Unterstützung, um auf der HP Itanium 2-Architektur Applikationen zu entwickeln und einzusetzen.

Die Portierung von Anwendungen auf Itanium 2-basierende Plattformen steht im Mittelpunkt des HP Itanium 2 Camp. Die Veranstaltung wendet sich an unabhängige Software-Entwickler, die Server-basierte Anwendungen für Windows-, Linux-, HP-UX, Solaris- und AIX-Plattformen auf Basis des neuen Itanium 2-Prozessors entwickeln und portieren wollen. Die deutsche Veranstaltung findet vom 23. bis 25. Juli in Bad Boll statt.

Weitere Informationen für Endkunden:
Hewlett-Packard GmbH
Kundeninformationszentrum
Tel. (0180) 532 62 22
Fax (0180) 531 61 22

HP Literaturservice:
Tel. (06172) 16-17 48
Fax (06172) 16-17 67

Weitere Informationen für Journalisten:
Klaus Höing
PR Manager ESG
Tel.: 07031 / 14-40 97
Fax: 07031 / 14-36 82
E-Mail: klaus.hoeing@hp.com

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media