Neue Integrations-Möglichkeiten bei HP OpenView

Verbessertes Management für die adaptive Infrastruktur
(PresseBox) (Böblingen, ) HP präsentiert sein neues HP OpenView Unified Developer Toolset, neue Web Services-basierte Integrations-Fähigkeiten sowie die HP Software Customer Connection, ein neues Kommunikations-Programm für lizenzierte Anwender von HP Software. Kunden und Partner von HP profitieren damit von den erweiterten Möglichkeiten der HP OpenView Management-Software.

Bessere Integration mit Partner-Lösungen

Die HP OpenView-Gemeinde unabhängiger Software-Partner wächst: Seit November 2002 sind 50 neue Solution Alliance-Partner hinzugekommen. HP erleichtert jetzt den Partnern die Integration von Schnittstellen in HP OpenView. Dafür sorgen das HP OpenView Unified Developer Toolset und die Web Services-basierte Integ-ration – sowohl innerhalb des HP OpenView-Portfolios als auch mit Partner-Lösungen.

Mit dem Toolset für Entwickler erhalten Lösungs-Anbieter einen aktualisierten Integrations-Leitfaden und einen Software Developer-Bausatz für den HP OpenView Service Desk. Dazu gehört auch ein Smart Plug-in-Paket für die schnelle Entwicklung von neuen Management-Funktionen zur Verwaltung von Komponenten und Anwendungen.

Als Teil des HP OpenView-Portfolios stellt HP zudem Technologien für Beta-Kunden vor, die HPs Web Services Management Specifi-cation Framework für die adaptive Infrastruktur nutzen. Dazu zählen die HP OpenView Web-Service Management Engine (erstmals vorgestellt im November 2002) und die HP OpenView Business Impact Analyses, eine neue Technologie, mit denen sich die Auswirkungen auf Anwendungen und Geschäftsprozesse analysieren lassen.

Gemeinsam mit Partnern hat HP die Web Services Management Frame-work-Spezifikation für die adaptive Infrastruktur weiterentwickelt. Diese wird OASIS, dem Konsortium für E-Business-Standards vorgelegt. Das bidirektio-nale, auf Standards basierende System bildet die Grundlage für flexibles Management. Dadurch garantieren HP und die Partner die Integration der IT in die Infrastruktur des Kunden und erleichtern damit die Umsetzung der Adaptive Enterprise-Strategie. BEA Systems und TIBCO sind zwei der wich-tigsten Partner, mit denen HP an der Implementierung dieser Spezifikation arbeitet.

HP Software Customer Connection

HP stellt HP OpenView- und HP OpenCall-Kunden einen kostenfreien Servi-ce zur Verfügung – die HP Software Customer Connection. IT-Mitarbeiter können diesen Service für die Online-Kommunikation mit anderen Anwen-dern und dem Hersteller nutzen. Sie verfügen über einen direkten Zugang zur Mitglieder-Website, können via Internet, am Telefon oder vor Ort an Trainings und Events teilnehmen, Diskussionsforen und Studien nutzen, in Chat Sessions mit HP Software-Spezialisten kommunizieren und haben Zugriff auf Software-Tools und technischen Support.

Darüber hinaus lassen sich mit HP Software Services Best Practices und be-währte Methoden nutzen, um die IT-Infrastruktur eines Unternehmens schnell zu planen, umzusetzen, zu implementieren und zu optimieren.

Weitere Informationen für Endkunden:
Hewlett-Packard GmbH
Kundeninformationszentrum
Tel. (0180) 532 62 22
Fax (0180) 531 61 22

HP Literaturservice:
Tel. (06172) 16-17 48
Fax (06172) 16-17 67

Weitere Informationen für Journalisten:
Klaus Höing
PR Manager ESG
Tel.: 07031 / 14-40 97
Fax: 07031 / 14-36 82
E-Mail: klaus.hoeing@hp.com

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media