Award-Gewinner arbeiten mit Macromedia-Produkten

(PresseBox) (München, ) Mit den Websites www.lizenzzumgrillen.de (Heinz-Ketchup), www.bacardi-deutschland.de (Barcadi-Rum) und www.museumsinsel-berlin.de (Stiftung Preussischer Kulturbesitz) stehen die Sieger des deutschen Multimedia Awards 2003 (DMMA) im Online-Bereich fest.

"Auch diesmal wurden alle erstplatzierten Internet-Auftritte wieder mit Werkzeugen aus unserem Unternehmen gestaltet", freut sich Ralph Weiß, Managing Director Macromedia Central Europe, mit den Siegern. Damit bestätige sich der Trend anderer Kreativ-wettbewerbe aus diesem Jahr, bei denen für die Entwicklung der ausgezeichneten Webanwendungen ebenfalls meist Macromedia-Tools eingesetzt wurden.

Für das Design der prämierten Heinz-Grillseite verwendete die Hamburger Agentur WERK4.1 Neue Medien die beiden Macromedia-Produkte Flash MX und Freehand MX. Der von der Hamburger Edelmann GmbH konzeptionell und inhaltlich gestaltete Online-Auftritt zeichnet sich durch vielfältige Features wie etwa einen Grill-Wetter-Spion oder den interaktiven BBQ-Agent-O-Mat zur Erstellung der Einkaufsliste für das nächste Grillfest aus.

Flash MX war ebenfalls das bevorzugte Entwicklungstool für die interaktive Unternehmenspräsentation von Bacardi Deutschland, die von der Berliner cosmoblonde GmbH realisiert wurde. Und auch der dreidimensionale "Röntgenblick" auf den Masterplan zum Ausbau der Berliner Museumsinsel, der von der Agentur art + com ag in der Bundeshauptstadt im Auftrag der Stiftung Preussischer Kulturbesitz umgesetzt wurde, wäre ohne Macromedia Flash nicht möglich gewesen.

"Mit Freude haben wir auch registriert, dass beim Test der Barrierefreiheit der zum deutschen Multimedia Award 2003 eingereichten Beiträge ebenfalls einige Flash-Applikationen sehr gut abgeschnitten haben", unterstreicht Ralph Weiß. So wurde u.a. die Website www.oestlich-der-sonne.de des Westdeutschen Rundfunks von den Prüfern besonders hervorgehoben, da sie auch Menschen mit (Seh-)Behinderung einen problemlosen Zugang zu den Informationen bietet.

"Dieses Beispiel zeigt sehr gut, dass sich mit Hilfe unserer Tools barrierefreie Internet-Auftritte intelligent und sinnvoll gestalten lassen, ohne auf ein ansprechendes Design zu verzichten", sagt Weiß. Trotzdem - das habe auch der in diesem Jahr erstmals stattgefundene Check der Wettbewerbsbeiträge auf der DMMA-Shortlist ergeben - existiere hier noch erheblicher Handlungsbedarf. Weiß: "Macromedia unterstützt deshalb die Anwender seiner Produkte mit Rat und Tat bei der Umsetzung der immer wichtiger werdenden Accessibility-Anforderungen".

Kontakt Macromedia:
Macro Web Software GmbH
Macromedia
Stefan L. Prestele
Liebherrstraße 10
80538 München
Tel: +49 (0)89 202099-0
Fax: +49 (0)89 202099-20
sprestele@macromedia.com
www.macromedia.com/de

Kontakt conosco
Agentur für PR und Kommunikation:
Stefanie Berg
Klosterstraße 62
40211 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 16025-10
Fax: +49 (0)211 1640484
berg@conosco.de
www.conosco.de

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media