IoT-fähige Embedded Box PC für automatische Transportfahrzeuge und -anlagen

Für Fahrerlose Transportsysteme und Logistikanlagen
Box PC für Fahrerlose Transportsysteme (PresseBox) (Waldshut-Tiengen, ) In der Logistik birgt Automation immense Kosteneinsparungen. Damit diese nicht durch ungeplante Ausfälle zu Nichte gemacht werden, braucht es robuste Steuerungstechnik. Syslogic bietet Embedded Box PC für fahrerlose Transportsysteme (FTS) und Transportanlagen.

Mit dem neuen Vehicle Computer Compact M8 bietet Syslogic zuverlässige Wireless-Konnektivität für automatische Transportfahrzeuge (AGV, Automated Guided Vehicle) oder Transportanlagen.

Automatisierung in der Logistik senkt Betriebskosten
Die Automatisierung von Materialflusssystemen birgt beträchtliche Kosteneinsparungen. Dank der schnellen Entwicklung von Wireless-Technologien wird die Automatisierung aktuell stark vorangetrieben. Besonderen Wachstum verzeichnen automatisierte Ein- und Auslagersysteme (AS/RS System, Automated storage and retrieval system) sowie automatische Transportfahrzeuge.

Damit diese Logistiksysteme zuverlässig funktionieren, braucht es robuste und langlebige Steuerungen, die sich leicht vernetzen lassen. Raphael Binder, Product Manager bei der Embedded-Spezialistin Syslogic, sagt: «Wireless-Technologie bietet unendliche Möglichkeiten, sie kann im Industrieumfeld aber auch fehleranfällig sein.» Gerade in der Logistik würden bei ungeplanten Stillstandzeiten schnell immense Kosten auflaufen, so Binder. Entsprechend würden sich echte Industrieprodukte auszahlen.

Extrem robust und konsequent für die Industrie entwickelt
Gerade weil Syslogic in puncto Industrietauglichkeit und Langlebigkeit ihrer Produkte keine Kompromisse eingeht, werden die Steuerungscomputer in vielen Logistikzentren eingesetzt. Im mobilen Einsatz in fahrerlosen Transportsystemen macht sich das robuste Industrie-Design bezahlt. Die Embedded Box PC kommen ohne bewegliche Teile aus, sind schock- und vibrationsresistent und sind für einen Einsatztemperaturbereich von –40 bis +85 Grad Celsius ausgelegt. Das robuste Gehäuse bietet einen IP40-Schutz.

Mit den optionalen WLAN-, GPS-, GSM und Bluetooth-Modulen eignet sich der Box PC ideal als IoT-Device in der Logistikbranche. Standardmäßig verfügt der Industrierechner über einen Display-Port, über einen CFast-Sockel, über je drei USB- und Ethernet-Anschlüsse sowie über serielle Schnittstellen (RS232 und RS422/485).

Moderne Industrieprozessoren sorgen für wartungsfreien Betrieb
Prozessorseitig stehen bewährte Intel-Atom-Prozessoren aus der BayTrail- oder Apollo-Lake-Serie zur Verfügung. Beide Plattformen meistern den Spagat zwischen hoher Rechenleistung und geringer Leistungsaufnahme. Damit sind sie für den langfristigen Industrieeinsatz geeignet.

Die Box-PC verfügen über vielseitige Sicherheits-Features, mit denen sich ungeplante Feldausfälle vermeiden lassen. Dazu gehören ein Hardware-Watchdog, welcher den Restart nach einem Stromausfall einleitet, und eine Temperaturüberwachung. Zudem stützt ein Coldcap die Echtzeituhr (RTC) wartungsfrei. Optional integriert Syslogic zudem ein TPM (Trusted Platform Module), welches die IoT-Rechner zuverlässig vor Hackerangriffen schützt.

Kontakt

Syslogic GmbH
Weilheimer Straße 40
D-79761 Waldshut-Tiengen
Suna Akman-Richter
AkmanRichter
Patrik Hellmüller
Corporate Communications
Public Relations

Bilder

Social Media