OR LASER erhöht die Schlagzahl im Bereich Additiver Fertigung und präsentiert erneut innovative Lösungen auf der formnext in Frankfurt

(PresseBox) (Dieburg, ) Auch auf der diesjährigen formnext in Frankfurt wird OR LASER neue innovative Konzepte und Lösungen zur additiven Fertigung vorstellen: Mit dem ORLAS CREATOR hybrid, einer Anlage die 3D Druck und Fräsarbeiten in sich vereint, dem neuen ORLAS CUBE, der besonders geeignet für das Pulverauftragsschweißen ist und einem Cloud Manufacturing Konzept werden gleich drei Premieren auf dem Messestand von OR LASER gebührend gefeiert.

Die Formnext powered by TCT findet vom 14. bis 17. November 2017 in Frankfurt statt und hat sich längst fest im Kalender der Additive Manufacturing Industrien etabliert. Auch in diesem Jahr wird wieder das Who is Who sein Stelldichein geben und manifestiert so den guten Ruf der Veranstaltung.

Bereits im letzten Jahr hat OR LASER die formnext als Bühne gewählt, um den ORLAS CREATOR mit großem Erfolg in den Markt einzuführen. Die Entwicklung seit diesem Zeitpunkt könnte nicht besser sein: Die Versprechung, schon im Jahr 2017 mit der Auslieferung der Anlage an Kunden zu beginnen, konnte erfolgreich umgesetzt werden. Die Nachfrage nach dem SLM-Drucker ist nach wie vor unverändert hoch.

Darüber hinaus wurde im Bereich neuer additiver Konzepte und Lösungen weiter innovativ gearbeitet, geforscht und entwickelt, so dass OR LASER mit Stolz auch in diesem Jahr die formnext als würdigen Rahmen für die Vorstellung der Neuentwicklungen auserkoren hat. Besucher der formnext finden OR LASER in der Halle 3.0, Stand C-20.

Die Vorteile der additiven und subtraktiven Fertigung sind hinlänglich bekannt, und i.d.R. werden diese Technologien als miteinander konkurrierend dargestellt. OR LASER glaubt an die Relevanz beider Technologien und verfolgt bei seiner Neuentwicklung des ORLAS CREATOR hybrid einen integrierten Ansatz und kombiniert dabei den Prozess des 3D Drucks mit der Präzision computergesteuerter industrieller Fräsprozesse und verbindet so die gewohnt perfekten Genauigkeiten und daraus resultierenden hochwertigen Oberflächen der zerspannenden Verfahren mit dem unermesslichen Potential des 3D Drucks.

Mit dem ORLAS CUBE stellt OR LASER die optimale Lösung für anspruchsvolle Aufgabenstellungen für den Pulverauftrag mittels Pulverdüse – Direct Metal Deposition – dar. Es handelt sich um eine geschlossene Anlage der Laserklasse 1, die dank eines hochwertigen und extrem präzisen Achsensystems in Kombination mit einem stabilen und extrem belastbaren Granitbearbeitungstisch qualitativ höchsten Ansprüchen genügt.

Dass OR LASER sich nicht ausschließlich mit der Entwicklung der Hardware industrieller Lasersysteme beschäftigt, hat schon die Markteinführung der eigens entwickelten CAD / CAM Software ORLAS SUITE gezeigt. Mit creator.am präsentiert OR LASER sein brandneues Konzept zum Thema Cloud Manufacturing: Präventive Wartung sowie Analyse und Monitoring einer Vielzahl von Anlagen von einem Ort aus, stehen dabei unter anderem im Zentrum der webbasierten Plattform.

Mit Präsentation dieser Produktneuheiten auf der formnext geht OR LASER gut gerüstet in das kommende Jahr: Man ist nicht nur einer von zwei Herstellern im Markt additiver Fertigungslösungen, der beide relevanten Technologien (SLM und DMD) in seinem Anlagenspektrum offeriert, sondern hat mit dem ORLAS CREATOR hybrid und dem Cloud Manufacturing Konzept zwei weitere zukunftsfähige Technologien kurz vor der Markteinführung.

Die offizielle Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen Produkte findet am 16. November 2017 um 12:15 Uhr direkt am Messestand in Halle 3.0 am Stand C-20 statt.

Über die Formnext

Die Formnext 2017 findet vom 14. bis 17. November auf der Messe Frankfurt statt. Auf dieser Messe werden die neuesten Entwicklungen im Additive Manufacturing, und wie sie die herkömmlichen Technologien ergänzen und mit ihnen interagieren, gezeigt. Dadurch werden neue Potenziale für den gesamten Fertigungsprozess vom Design bis zur Serienfertigung aufgezeigt. Unter den Ausstellern befinden sich die weltweit führenden Hersteller von Technologien zur Herstellung von Additiven.

Kontakt

O.R. Lasertechnologie GmbH
Dieselstraße 15
D-64807 Dieburg
Eric Herrmann
Social Media