Zum ersten Mal präsentieren sich Wanzl und PCS gemeinsam auf der SICHERHEIT Schweiz mit physischem Unternehmensschutz

Personenvereinzelung ist mit dem Wanzl Galaxy Gate wird mit integrierter INTUS PS Handvenenerkennung schnell und effektiv (PresseBox) (München, ) Unter dem Motto “strong partnership“ präsentieren sich Wanzl und PCS Systemtechnik erstmals gemeinschaftlich in der Schweiz auf der Messe SICHERHEIT in Zürich. PCS verfügt über 40 Jahre Erfahrung und ist für Kunden ein verlässlicher, kompetenter Partner für den physischen Unternehmensschutz. Auf der Messe zeigt PCS in Halle 5, Stand 5.121 integriertes Sicherheitsmanagement durch die Kombination von Zutrittskontrolle, Biometrie, Video und Vereinzelung.

Prämierte INTUS Terminals für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle.

Zu sehen sind aktuelle Produkte wie der Zutrittskontrollmanager INTUS ACM80e, der Zutrittsleser INTUS 700, preisgekrönte Zeiterfassungsterminals, wie das kürzlich mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnete Allround-Terminal INTUS 5540, sowie leistungsstarke Software und Kameras für Videoüberwachung. Das PCS Besuchermanagement ergänzt die Zutritts- und Zufahrtskontrolle. Für hohe Sicherheitsanforderungen, wie zum Schutz von Rechenzentren, stellt die Handvenenerkennung INTUS 1600PS die ideale Lösung dar.

Biometrische Handvenenerkennung für besondere Sicherheitsanforderungen.

Für besonders hohe Sicherheitsanforderungen wie sie Forschungsabteilungen oder Rechenzentren gefragt sind, stellt die biometrische Handvenenerkennung INTUS 1600PS die ideale Lösung dar. Die Handvenenerkennung nutzt dafür Venenmuster der Handfläche, das bei jedem Menschen individuell angelegt ist. Mit Zwei-Faktoren-Analyse zum Beispiel RFID-Karte und biometrisches Merkmal eignet sich der INTUS PS als hochsicheres Zutrittskontrollsystem. Selbstverständlich kann die INTUS Handvenenerkennung auch als Zutrittsleser im System genutzt werden. Aufgrund seiner sympathischen und extrem anwenderfreundlichen Dialogbedienung bewährt sich der INTUS PS inzwischen in vielen Projekten, zum Beispiel bei der Zutrittskontrolle für die Logistikbereiche von Flughäfen, der Sicherung von Rechenzentren, Vorstandsetagen, Laborbereichen, im Prototypenbau, AEO-Luftfrachtbereiche aber auch zur eindeutigen Identifikation von Blutspendern.

Das PCS Sicherheitskonzept bringt über integrative Schnittstellen Zutritt, Video und EMA zusammen.

Das PCS Sicherheitskonzept bringt mit integrativen Schnittstellen sonst eigenständig geführte Gewerke zusammen und integriert sie in der führenden Management-Software, zum Beispiel in der Zutrittskontrollsoftware DEXICON oder in der Videomanagementsoftware SeeTec Cayuga. Unter der Zutrittskontrollsoftware SAP werden Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Video, hochsichere Handvenenerkennung zum Schutz des Rechenzentrums und Verknüpfung mit der Einbruchmeldeanlage (EMA) in einem einzigen System verwaltet und gesteuert. Kunden realisieren mit der Software ein zentrales Managementsystem für die umfassende Unternehmenssicherheit.

PCS bietet mit DEXICON und Janitor zwei Lösungen für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle an SAP.


SAP-Anwender haben bei PCS die Wahlmöglichkeit zwischen der Software DEXICON for SAP, das über die zertifizierte HR-PDC-Schnittstelle an SAP angeschlossen ist, und der Lösung Janitor von DRAKOS, die voll in SAP integriert ist. Als Subsystem ist DEXICON über die zertifizierte HR-PDC-Schnittstelle an SAP angeschlossen und stellt damit eine zuverlässige Übergabe der Zeit- und Zutrittsdaten sicher. Mit Janitor bietet PCS ab sofort eine voll in SAP integrierte Zeiterfassungs- und Zutrittskontrolllösung. Die Software Janitor vom PCS Kooperationspartner DRAKOS zeichnet sich durch eine hohe Integrationstiefe in SAP HCM, S/4 HANA EM und das SAP Org-Management aus.

PCS Experten im Dialog.

Auf dem begleitenden Fachkongress spricht PCS Senior Consultant Wolfgang Rackowitz in der Rubrik "Berechtigungsmedien in der digitalen Transformation" am Donnerstag, 16.11. um 13:40 Uhr zum Thema "RFID-Medien im Wandel der Zeit."  Wolfgang Rackowitz steht als Experte während der gesamten Messezeit auf dem Stand  zu Fachgesprächen zur Verfügung.

Vorgestellt werden die PCS Zutrittskontrollsysteme vom 14. bis 17.11.2017 auf dem Wanzl & PCS Partnerstand auf der Messe SICHERHEIT Zürich in Halle 5, Stand 5.121.

Kontakt

PCS Systemtechnik GmbH
Pfälzer-Wald-Str. 36
D-81539 München
Ute Hajek
PCS Systemtechnik GmbH
Leiterin Marketing Communications & Events
Social Media