Macromedia Breeze Live

E-Learning und Kommunikation in Echtzeit
(PresseBox) (München, ) Das amerikanische Softwareunternehmen Macromedia erweitert seine Online-Präsentations- und E-Learning-Plattform Breeze. Macromedia Breeze Live ermöglicht Unternehmen die einfache Erstellung, das Management und die Verbreitung von webbasierten Echtzeit-Trainings- und Kommunikationsanwendungen unter Einschluss von PowerPoint-Präsentationen, Audio, Video sowie Desktop-Screen-Sharing. Zur Darstellung dieser Rich-Media-Inhalte genügt der Macromedia Flash-Player, der mittlerweile weltweit auf über 540 Millionen Rechnern installiert ist.

Macromedia Breeze ist eine modular aufgebaute Plattform für Web-Präsentationen und "Rapid E-Learning", mit deren Hilfe Unternehmen Online-Trainingsanwendungen sehr schnell und kostengünstig erstellen, verwalten, verbreiten und auswerten können. Mit der neuen Lösung Macromedia Breeze Live lassen sich nun auch Live-Schulungen über das World Wide Web übertragen. Feed-back-Möglichkeiten für die Teilnehmer sind dabei ebenfalls vorgesehen.

Firewalls in Unternehmen, die bei anderen Streaming-Video-Anwendungen häufig zu Komplikationen führen, stellen mit Macromedia Breeze Live kein Problem mehr dar. "Die Kombination von weit verbreiteten Business-Tools wie Microsoft PowerPoint mit einer einfach zu bedienenden Multimedia-Autoren- und Managementsoftware ermöglicht Firmen eine schnellere und tiefergehendere Verbreitung von wichtigen Informationen an Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Kunden", sagt Keith Kitani, Vizepräsident Produktmanagement bei Macromedia. Mit Macromedia Breeze Live bietet das amerikanische Softwarehaus nun eine Komplettlösung sowohl für "On-Demand"- wie auch für Echtzeit-Anwendungen im Trainings- und Kommunikationsbereich an. Kitani: "Damit verringern wir gleichzeitig die Distanz zwischen den Experten für ein bestimmtes Thema und ihrem weltweiten Publikum".

Mit Macromedia Breeze lässt sich die Zeit zur Erstellung von interaktiven Flash-Inhalten für multimediale Trainingseinheiten drastisch reduzieren. Dabei wird keine Erfahrung im Umgang mit Autorenprogrammen benötigt. Die produzierten Inhalte können in einer zentralen Bibliothek mit Suchmechanismus abgelegt werden. Mit Hilfe von Multiple-Choice-Fragen oder einem kleinen Quiz lässt sich sehr schnell überprüfen, ob die zu vermittelnden Informationen die Zielgruppe auch tatsächlich erreicht haben. Diagnosetools sorgen dabei für eine sofortige Auswertung und Generierung entsprechender Reports. Auch eine Teilnehmer- und Content-Verwaltung ist bereits in die Software integriert. Die vorhandenen Standardschnittstellen erlauben eine problemlose Einbindung in vorhandene Lern-Management-Systeme (LMS).

Vor allem Unternehmen, die sehr schnell eine große Anzahl von Mitarbeitern möglichst gleichzeitig weltweit über aktuelle Produktinnovationen oder Geschäftsstrategien informieren müssen, nutzen inzwischen Macromedia Breeze. So etwa Cisco Systems, Novell, Bearing Point oder Avaya. "Mit Macromedia Breeze konnten wir sehr schnell existierende Trainingskurse, die von Dozenten abgehalten werden, in ein E-Learning-Angebot umwandeln", berichtet Jerry Linnins, Manager für Global Learning Operations beim US-Baukonzern Bechtel. Denn in der Regel würden auch im Präsenzunterricht PowerPoint-Folien eingesetzt, die ebenfalls das Herzstück von Macromedia Breeze bilden. Linnins: "Durch dieses Tool hat sich die Entwicklungszeit für unsere Online-Kurse halbiert. Wir benötigten dafür keine hochqualifizierten E-Learning-Experten mehr und die allgemeinen Entwicklungskosten wurden ebenfalls deutlich reduziert". Insbesondere für Produktschulungen, Verkaufstrainings, Web-Seminare und für die Durchführung von Online-Meetings sei Macromedia Breeze hervorragend geeignet.

"Es gibt einen Markt für eine solche flexible, kostengünstige und skalierbare Lösung, mit der aktuelle Informationen schnell und effektiv innerhalb eines Unternehmens verbreitet werden können", ist Joshua Duhl, Analyst beim Marktforschungsunternehmen IDC, überzeugt. Wenn dabei existierende Software-Investitionen und die vorhandenen Qualifikationen der Mitarbeiter genutzt werden könnten, ließen sich die Kosten und der Zeitaufwand für den internen Wissenstransfer drastisch reduzieren. Weitere Informationen sind unter www.macromedia.com/go/breeze/ zu finden.

Preise und Verfügbarkeit

Macromedia Breeze steht als ASP-Lösung, die bei einem Dienstleister gehostet wird, sowie als Lizenzlösung für Unternehmen zur Verfügung. Breeze Live kommt Ende August auf den Markt. Der Preis hängt von der gewünschten Konfiguration ab und liegt zwischen 20.000 und 200.000 Dollar. Nähere Infos dazu gibt es unter www.macromedia.com/....

Illustrationsmaterial zum Download finden Sie unter http://www.inmarketing.ch/...

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media