Autoindustrie ist ein attraktiver Arbeitgeber

Autoindustrie ist ein attraktiver Arbeitgeber. (c) Fotolia (PresseBox) (Stuttgart, ) Automobilindustrie und ihre Zulieferer sind weiterhin die attraktivsten Arbeitgeber für junge Berufstätige. Michael Zondler, Geschäftsführer des Stuttgarter Beratungsunternehmens CENTOMO, warnt allerdings vor Selbstzufriedenheit der Branche:

„In den Rankings der Young Professionals aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen sind jeweils vier der fünf beliebtesten Arbeitgeber Unternehmen der Autoindustrie. Dies zeigen die Universum-Arbeitgeberrankings der jungen Berufstätigen. Die Studie belegt eine hohe Zufriedenheit mit dem derzeitigen Arbeitgeber in der Branche Automobilindustrie und-zulieferer mit rund 7,3 von zehn möglichen Punkten. Damit ist die Arbeitszufriedenheit in dieser Branche am höchsten, die Wechselbereitschaft hingegen am niedrigsten.“

Laut der Studie https://universumglobal.com/de/studentsurvey2017/ ist ein attraktives Grundgehalt die gefragteste Arbeitgebereigenschaft. Ein langfristiges Karriereziel Nummer eins ist eine ausgewogene Work-Life-Balance.

„Die Arbeitgeber in der Autoindustrie können von einem sehr guten Fundament aus handeln. Allerdings sind die Resultate der Studie kein Grund, sich gemütlich zurückzulehnen. Die Autoindustrie hat in den letzten Monaten für viele negative Schlagzeilen gesorgt. Da die Umfrage unter 8.503 Young Professionals in Deutschland zwischen Oktober 2016 und Juli 2017 durchgeführt wurde mag es sein, dass diese negativen Schlagzeilen noch nicht voll durchgeschlagen sind. Dass die Arbeitgebermarke in der Autoindustrie so glänzend dasteht, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Branche muss offen sein für neue technische und gesellschaftliche Entwicklungen sowie neue Mobilitätskonzepte. Dann wird sie auch in Zukunft bärenstark sein. Dass, um es einmal überspitzt zu sagen, ein paar Hipster in Berlin gern auf ihre eigenes Auto verzichten, sagt nichts über die weiterhin sehr hohe Bedeutung des Automobils für die Bevölkerung im ländlichen Raum aus“, so Zondler.

Und in einem weiteren Punkt sieht er die Arbeitgeber der Autoindustrie gefragt, verstärkt um Young Professionals zu werben:

„Bei den Wirtschaftswissenschaftlern und den Ingenieuren dominieren die Automarken die TOP 5 der Arbeitgeber ganz klar und deutlich. Bei den IT-Experten liegen aber Google, Microsoft, Apple und Facebook vor Audi auf Rang 5. Aufgrund technischer Entwicklungen (selbstfahrende Fahrzeuge etc.) wird es aber darauf ankommen, dass die Automarken auch zusehends bei den Informatikern an Boden gewinnen und auf die ersten Plätze vordringen“, sagt der Stuttgarter Personalexperte.

Kontakt

centomo GmbH & Co. KG
Naststr. 15B
D-70376 Stuttgart
Marcos Vecino Martin
Office-Manager

Bilder

Social Media