Dräger zeichnet akquinet als Top-Lieferanten aus

IT-Beratungshaus übernahm Konzeptionierung, Implementierung und Hosting von Internet und Intranet
Martin Weber (Mitte) und Thomas Muszal (2.v.r.) von akquinet nehmen die Auszeichnung von Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender Dräger, (ganz rechts) entgegen. Foto: akquinet (PresseBox) (Hamburg, ) Der Medizintechnikanbieter Dräger ist mit Umstellung seiner internen und externen Kommunikation auf dem Weg in die hybride Cloud. Gemeinsam mit der akquinet AG als Dienstleistungspartner führte das Unternehmen für sein Intra- und Extranet global die Microsoft SharePoint Plattform ein. Akquinet als IT-Partner des Großprojektes wurde dafür nun als Top-Supplier geehrt.

Alle zwei Jahre zeichnet die Drägerwerk AG & Co. KGaA, das international führende Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik aus Lübeck, im Rahmen ihres Supplier Day Lieferanten für deren Leistungen aus. In der Kategorie „Information Technology“ wurden nun von insgesamt weltweit 300 Partnern drei Unternehmen ausgezeichnet, darunter die akquinet AG. Mit ihren Dienstleistungen im Betrieb der globalen SharePoint Plattform für das Intra- und das Extranet, den Internetauftritt www.draeger.com sowie Dienstleistungen im Bereich der App-Entwicklung konnte sich das Hamburger Unternehmen gegen die weiteren Nominierten durchsetzen und erhielt den Dräger Supplier Award 2016/2017.

Akquinet übernahm bei der Umstellung auf Sharepoint Konzeptionierung, Implementierung und das Hosting. Hierfür baute akquinet in seinen Rechenzentren in Hamburg und Norderstedt für Dräger eine Plattform mit 70 Servern für Intranet und Extranet sowie 30 Servern für das Internet auf. Neben der Verfügbarkeit von 99,96 Prozent sprachen aus Sicht des Anwenders auch die hohen Sicherheitsstandards für die Zusammenarbeit mit dem Dienstleister.

Kontakt

akquinet AG
Paul-Stritter-Weg 5
D-22297 Hamburg
Bettina Janssen
akquinet Aktiengesellschaft
Leitung Marketing und PR
Angela Sauerland
Presse

Bilder

Social Media