Arbeitssicherheit auch virtuell verbessern: secova zeigt auf der A+A 2017 das gesamte Leistungspotenzial seiner EHS-Softwarelösung sam®

Immer mehr Unternehmen setzen zur Wahrnehmung ihrer vielfältigen Aufgaben und Pflichten auf elektronische Unterstützung / Diese Entwicklung bestätigte auch deutlich die weltweit größte Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in Düsseldorf
Eine Gefahrensituation virtuell erleben und meistern: Mit der VR-Anwendung von secova sind Anwender (PresseBox) (Rheine, ) "Mitten drin statt nur dabei!" - Dieser bekannte Slogan fasst genau das zusammen, was Fachbesucher auf der diesjährigen A+A 2017 am Messestand von secova erleben durften. Denn mithilfe einer VR-Brille waren sie plötzlich "mitten drin" in einem virtuellen Raum. Dort galt es, genau nach Anweisung ihr richtiges Verhalten in gefährlicher Umgebung zu trainieren. Nur das korrekte Einhalten der Vorgabe und Reihenfolge führen dabei zum Erfolg, Fehlverhalten hingegen verursacht schnell Brand oder Explosion.

Doch nicht nur diese bereits konkret umgesetzte VR-Anwendung sorgte beim Messestand von secova für hohen Andrang - schon die ersten beiden Messetage bescherten einen neuen Besucherrekord. Zahlreiche Interessenten ließen sich direkt vor Ort demonstrieren, wie sie ihre unterschiedlichen Aufgaben mithilfe der EHS-Software sam® leichter meistern können. Für das gesamte Arbeitsschutz-Management bietet sam® mit seiner modulübergreifenden Plattform vielfältige, je nach Bedarf miteinander kombinierbare Lösungen an. Neben der durchdachten Funktionalität überzeugte die vielen Interessenten besonders die einfache Bedienbarkeit des Dokumentationssystems.

Auf elektronischem Wege Mitarbeiter unterweisen und direkt die jeweiligen Gefährdungsbeurteilungen individuell zuteilen zu können, ist eine große Erleichterung. Und verbessert dazu nachweislich die Rechtssicherheit von Unternehmen. Denn alles ist dokumentiert, eine Übersicht läßt sich jederzeit tagesaktuell und mit wenigen Mausklicks erstellen.

secova mit neuem Messestand auf der A+A
Die vielen Vorzüge, aber auch neusten Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten rund um sam® konnten die Messebesucher live vor Ort erleben. Dafür standen während der vier Messetage zahlreiche secova-Mitarbeiter auf dem komplett neu gestalteten Messestand mit seinen zwölf Infospots zur Verfügung. Dort erfuhren die Interessenten, wie das Lösungssystem mit seinen Modulen etwa zur elektronischen Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoff- oder Fremdfirmenmanagement, ArbMed, Prüf- und Verbandbuch ihren Arbeitsalltag erleichtern kann. Aufgrund seiner durchdachten Mischung aus Leistungsumfang, Funktionalität und Bedienbarkeit wurde sam® erneut vielfach als Marktführer im Bereich EHS-Software wahrgenommen.

Zunehmende Bedeutung mobiler Anwendungen
Zunehmend an Bedeutung gewinnen aber auch Lösungen, die wichtige Informationen direkt vor Ort - etwa in der Produktionshalle oder in gefährlicher Umgebung - zur Verfügung stellen. Der sam®-EHS-Manager als "echte" App (statt nur reiner Web-Apps) verwandelt dafür Smartphones und Tabletts in mobile Arbeitsplätze, denn alle relevanten, objekt- oder raumbezogenen Infos und Daten lassen sich direkt mit portablen Endgeräte bearbeiten. Ob Prüfungen, Begehungen, mobile Unterweisungen oder Gefährdungsbeurteilungen - die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Es stehen bereits zahlreiche konkrete Funktionen zur Verfügung und so wird secova die Anwendungsvielfalt parallel für Apple- und Android-Geräte  kontinuierlich weiter ausbauen.

Weiterer Ausbau des VR-Angebots geplant
Weiter ausgebaut werden soll auch das Angebot an "echten" VR-Anwendungen - im Gegensatz zu eher rudimentären Lösungsansätzen mit 360Grad-Fotos o.ä.. Der entscheidende Vorteil einer virtuellen Lösung ist dabei, dass tatsächliche Gegebenheiten am Arbeitsplatz nicht nur abgebildet sind. Vielmehr wird der simulierte Raum selbst erlebbar, der VR-Nutzer somit nicht nur theoretisch Geschulter, sondern praktisch und korrekt Handelnder.

Die "große" A+A in Düsseldorf ist weltweit die bedeutendste Messe für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, sie findet alle zwei Jahre jeweils im Herbst statt. Der nächste Messetermin ist vom 05. bis 08. November 2019.

Kontakt

secova GmbH & Co. KG
Max-Born-Str. 1
D-48431 Rheine
Jörg Klaas
Geschäftsführer
Nicolas Lulay

Bilder

Social Media