Fachangebot der Haus.Bau.Ambiente. 2017 überzeugte 6.500 Besucher

121 Aussteller freuten sich über die sehr gute Besucherqualität
(PresseBox) (Erfurt, ) Am 12. November 2017 ging die 17. Messe für modernes Bauen und Leben Haus.Bau.Ambiente. mit 6.500 Besuchern erfolgreich zu Ende. 121 Aussteller aus Deutschland, Österreich und Tschechien präsentierten sich auf 7.000 Quadratmetern Fläche und widmeten sich den Fragen und Wünschen der Bau- und Modernisierungsinteressierten.

Die Veranstaltung zeigte die Bereiche Bauen und Modernisieren, Dienstleistungen und Beratung sowie Ambiente und Lifestyle. Hier fanden die Besucher Angebote zu individuellem Wohnraum-, Fußboden- und Lichtdesign, Wandgestaltung, Möbeln, Küchen, Dekorationsartikeln sowie Lifestyle-Produkten samt der professionellen Beratung dazu. Ergänzt wurde das Angebot durch das umfangreiche Vortragsprogramm.

„Wir sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis unserer Baumesse sehr zufrieden“ resümiert Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt. „Wir freuen uns über die stärkere Präsenz der Handwerkskammer mit den Handwerksinnungen in diesem Jahr und besonders über das positive Feedback unserer Aussteller.“

Evelyn Wernecke, Diplom-Ingenieurin und Bauherrenberaterin des Bauherren-Schutzbund e.V., blickt auf drei Messetage zurück, an denen ihr Stand ebenso gut frequentiert war wie ihr Vortrag im Fachforum. „Für das kommende Jahr wünsche ich mir eine noch längere Präsenz im Vortrag, um den Besuchern all die wichtigen Informationen noch umfassender mit auf den Weg geben zu können.“

Marco Huth, Inhaber der Schotec Schornsteintechnik & Kaminscheune, nutzte die Messe dieses Jahr erstmals, um Kundenkontakte zu sammeln und auf sein Geschäft aufmerksam zu machen. „Ich bin mit unserer erstmaligen Präsenz auf der Haus.Bau.Ambiente. sehr zufrieden. Die Leute wünschen sich auf einer Messe Produkte zum Anfassen, was ich ihnen an unserem Stand bieten konnte. Ich habe gute Planungsgespräche geführt, der Verkauf passiert später.“

Dietmar Hantschel, Geschäftsführer der Tischlerei Hantschel GmbH, wollte sich ursprünglich nur auf sechs Quadratmetern bei seiner ersten Teilnahme auf der Haus.Bau.Ambiente. präsentieren. Daraus geworden ist ein Stand, auf dem ein besonderes Highlight die Besucher fasziniert hat: Das 21 Quadratmeter große „Flexhome“, ein transportables Wohnhaus, das sich hier als Singlewohnung präsentierte, sich aber auch beliebig nach Kundenwunsch bis zu einem Einfamilienhaus mit 70 bis 80 Quadratmetern erweitern lässt. „Für uns hat sich der Aufwand, der mit dem Transport des Flexhomes verbunden war, in jedem Fall gelohnt. Wir haben sehr gute Kundengespräche geführt, in denen es schon zu Detailabsprachen und der Vereinbarung konkreter Folgetermine kam“ so der Tischlermeister und Diplom-Ingenieur für Hochbauwesen.

Auch Tina Janssen, Verkaufsberaterin Softub Whirlpools, ist mit ihrer Präsenz als Erstaussteller im neu geschaffenen Grill- und Outdoorbereich der Messe zufrieden. „Wir waren positiv von den Besuchern mit ihren konkreten Vorstellungen überrascht. Wir haben auch viele Gespräche geführt mit Besuchern, bei denen wir mit unseren Pools vor Ort ein spontanes Kaufinteresse geweckt haben.“

2017 präsentierte sich auch der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. auf der Haus.Bau.Ambiente. in Vorausschau auf die artthuer 2018. Elf Künstler präsentierten in einer Galerie ihre Werke.

Die nächste Haus.Bau.Ambiente. findet gemeinsam mit der artthuer – Kunstmesse Thüringen vom 9. bis 11. November 2018 in der Messe Erfurt statt.

www.haus-bau-ambiente.de

Kontakt

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
D-99094 Erfurt
Judith Kießling
Referentin Marketing & Kommunikation
Social Media