Ausrasten erwünscht

SKB-KS Schnitt (PresseBox) (Kleinwallstadt, ) Um Werkzeugmaschinen zu schützen sind Sicherheitskupplungen seit Jahrzehnten aus vielen Anwendungen in der Antriebstechnik nicht mehr wegdenkbar. Als Kollisionsschutz bewahren sie Maschinen und Anwender vor Schäden, Stillstandzeiten und somit auch Unkosten.

Die Reihe SKB-KS für direkte Antriebe ist spielfrei und dank des Metallbalganbaus flexibel, um Fehlausrichtungen zu kompensieren.

Die balgseitige Konus-Klemmbuchse ist rotationssymetrisch und erlaubt die Übertragung großer Drehmomente bei hohen Geschwindigkeiten. Die Sicherheitskupplungen der Baureihe SKB-KS übertragen dabei Drehmomente von 2 – 2000Nm. Sonderanfertigungen oder alternative Baulängen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Kontakt

Jakob-Gruppe
Daimlerring 42
D-63839 Kleinwallstadt
Jan Möller
Marketing
Marketing

Bilder

Social Media