Niederinduktiv, kompakt und leistungsfähig

Robuste Joule Cap-Folienkondensatoren von FTCAP für anspruchsvolle Anwendungen
Die kompakten Joule Cap-Folienkondensatoren zeichnen Sie sich durch geringe Induktivität und hohe Stromtragfähigkeit aus (PresseBox) (Husum, ) Ein niederinduktiver Aufbau, wenig Platzbedarf für die Montage auf Platinen und eine hohe Stromtragfähigkeit: Die Filmkondensatoren der Joule Cap-Baureihe von FTCAP überzeugen mit zahlreichen Vorteilen, die sie zur idealen Wahl für den Einsatz zum Beispiel in Blitzgeräten, in Umrichtern von Windenergieanlagen sowie in der Flug- und Verteidigungstechnik machen. Auch als Energiespeicher für Anwendungen mit hohen Wirkströmen sind die leistungsfähigen Folienkondensatoren geeignet.

Die Kapazitäten des Joule Cap reichen standardmäßig von 2,5 µF bis 50 µF, der Spannungsbereich liegt zwischen 500 Vdc und 1500 Vdc – FTCAP realisiert jedoch auf Anfrage auch kundenspezifische Werte. Die besonders niedrige Induktivität der Folienkondensatoren wird durch eine horizontale Wicklung der Kondensatoren erreicht. Für die einfache Montage auf Leiterplatten produziert FTCAP die Filmkondensatoren in drei unterschiedlichen Höhen von 38, 55 und 84 mm. mit jeweils gleicher Grundfläche. Dank ihrer speziellen Konstruktion können die Folienkondensatoren selbst in Umgebungen mit extremen Temperaturen bzw. Temperaturschwankungen verwendet werden (–45 °C bis +85 °C, andere Werte auf Anfrage). Dank eines selbstheilenden Polypropylen-Dielektrikums nehmen Joule Cap-Kondensatoren bei durch Überhitzung verursachten internen Kurzschlüssen keinen Schaden.

Die Joule Cap-Filmkondensatoren sind auch in einer Variante mit Einpresskontakten der Marke EloPin erhältlich. Durch den Einsatz der Stifte entsteht zwischen ihrem Einpressbereich und der metallisierten Lochwandung eine dauerhafte, gasdichte Verbindung.

Im Vergleich zu herkömmlichen Lötverbindungen sind die Einpresskontakte eine deutlich effizientere und zuverlässigere Alternative.

Kontakt

FTCAP GmbH
Carl-Benz-Str. 1
D-25813 Husum
Vanessa Böse
Köhler + Partner GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media