Neuer Gehörschutz mit flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten

Immer verbunden: 3M PELTOR WS Alert XPI Headset
3M Presse PELTOR WS Alert XPI Gehoerschutz (PresseBox) (Neuss, ) Der Gehörschutz wird zur Kommunikationszentrale: Das neue 3M PELTOR WS Alert XPI Headset schützt vor Lärmbelastungen und bietet zugleich höchst flexible Kommunikationsmöglichkeiten – ohne dass der Träger dazu seine Arbeit unterbrechen müsste.

Kommunizieren und gleichzeitig arbeiten: Das neue Headset bietet die Möglichkeit, ein oder zwei Geräte über die Bluetooth Multipoint-Technologie anzuschließen und sich dank des geräuschunterdrückenden Mikrofons in lärmbelasteten Bereichen in normaler Lautstärke zu unterhalten – selbst bei 110 dB Umgebungsgeräuschen.

Flexibel für individuelle Verbindungen einsetzbar
Ein Maximum an Flexibilität und Individualisierbarkeit bieten die einfachen Anschlussmöglichkeiten für zwei Bluetoothfähige Geräte, beispielsweise für zwei Mobiltelefone, ein Mobil- und ein DECT-Telefon oder ein Mobiltelefon und ein Funkgerät. Dank der sprachgeführten Senderauswahl punktet das eingebaute FM-Radio mit hohem Bedienkomfort. Besonders praktisch: Die Push-to-Listen-Funktion senkt bei Bedarf sofort die Lautstärke für Bluetooth oder das FM-Radio, so dass man Umgebungsgeräusche wahrnimmt. Auf diese Weise kann der Headset-Benutzer über Umgebungsmikrofone ankommende Fahrzeuge, Alarme und andere Warnsignale hören, während das Gehör bei Bedarf geschützt bleibt (30 dB SNR).

Angenehmer Tragekomfort
Erhältlich ist der neue PELTOR WS Alert XPI in zwei Ausführungen, wahlweise als Headset oder zur Helmbefestigung. Beide Ausführungen verfügen über langlebige Drahtbügel aus Edelstahl für einen angenehmen Tragekomfort. Breite Tasten ermöglichen die unkomplizierte Bedienung auch mit Handschuhen. Jede getätigte Einstellung wird durch eine Sprachmeldung sofort bestätigt, dabei muss das Headset zur Regelung nicht abgenommen werden. Das Doppelschalen-Design schützt zudem die Elektronik vor Feuchtigkeit und Stoßeinflüssen.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de

Kontakt

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
D-41453 Neuss
Sujenthini Saitta
Sabrina Wuschek
Presse

Bilder

Social Media