FocalSpec UULA automatisiert die Qualitätskontrolle im Bereich Verbraucherelektronik

UULA, das vollautomatische, superschnelle hochpräzise Mess System für alle Oberfläche und jede Produktform (Bild: focalspec) (PresseBox) (Oulu, Finnland/Ratingen, ) Oulu, Finnland/Ratingen Deutschland im November 2017

FocalSpec, der finnische Experte für Qualitätskontrollvorrichtungen höchster Präzision, stellt auf der Productronica in München das 3D-Erfassungssystem UULA vor, das sich zur Qualitätsüberwachung an der Produktionslinie sowie im Labor eignet. Es ist ideal für die Vermessung transparenter Oberflächen wie beispielsweise der in Smartphones verwendeten 3D-Gläser.

Smartphones und andere mobile Geräte erhalten zunehmend Bedeutung als Statussymbole, auf deren komfortable, elegante Formgebung weltweit Wert gelegt wird. Ihre Optimierung setzt extreme Präzision bei der Herstellung von Bildschirmen und anderen transparenten Komponenten voraus. Aus diesem Grund sind Hersteller auf kontinuierliche, zuverlässige Qualitätskontrolle angewiesen.

Forschung und Entwicklung spielen für die kundenorientierte Verbesserung der Produkte, aber auch für reibungslose Produktionsabläufe eine wesentliche Rolle. Das von FocalSpec entwickelte UULA eignet sich zur Inspektion einer großen Bandbreite von Komponenten für Mobilgeräte und hilft sicherzustellen, dass das Endprodukt sowohl in optischer als auch in funktioneller Hinsicht den Ansprüchen des Käufers entspricht. Insbesondere ist es ideal für sogenannte NPI-Linien, die zum Testen neuer Designideen dienen und technische Informationen über diese liefern.

Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle von elektronischen Geräten für den Verbrauchermarkt ermöglicht Automatisierung erhebliche Kosteneinsparungen. Gerade bei Massenproduktion – für Hersteller von Kameralinsen beispielsweise sind achtstellige Stückzahlen pro Monat keine Seltenheit – ist Effizienz bei Produktentwicklung, Fertigung und Online-Qualitätskontrolle das beste Mittel zur Eliminierung von Schwund.

Wachsender Markt für mobile Endgeräte – Qualitätskontrolle ausschlaggebend für Funktionalität

Der Markt für mobile Endgeräte wächst immer schneller. Laut Schätzungen werden 2020 rund 16 Milliarden Mobilgeräte in Verwendung sein, das sind fast 3,5 Milliarden mehr als heute. Das rasche Wachstum ist vor allem auf die zunehmende Verbreitung von Smartphones in den Schwellenmärkten zurückzuführen. Um die Funktion der Geräte zu gewährleisten und neue Designs zu ermöglichen, ist strikte Qualitätskontrolle ein Muss.

Mit UULA ermöglicht FocalSpec die Erfüllung der strengen Qualitätsanforderungen des wachstumsstarken Marktes. Die hochmoderne, in Sekundenschnelle Millionen von 3D-Punkten erfassende LCI-Technologie, die selbst Abweichungen von nur einem Mikrometer registriert, unterstützt Kunden bei der Modellierung anspruchsvollster Oberflächen und Formen – von Spiegelglanz bis zu gebogenem Mehrschichtglas. Das System ist schneller und präziser als jedes andere Qualitätskontrollverfahren auf dem heutigen Markt.

„Wir sind sehr stolz auf dieses Produkt, mit dem wir den Forderungen unserer Kunden besser denn je gerecht werden. UULA ist die Verkörperung unserer gesamten bisherigen Entwicklung und eröffnet uns neue Möglichkeiten selbst in den fortschrittlichsten und am schnellsten wachsenden Industriesegmenten“, kommentiert Sauli Törmälä, CEO, FocalSpec.

UULA eignet sich nicht nur für Verbraucherelektronik, sondern auch beispielsweise für die Produktion von medizinischen Geräten, Autos, Containern und Werkstoffen wie Stahl oder Kunststoff.

Kontakt

FocalSpec
Elektroniikkatie 13
FIN-90590 Oulu
Peter Hirtschulz
Presse- und PR-Büro Hirtschulz
Sauli Törmälä
Geschäftsführender Direktor von FocalSpec Oy

Bilder

Social Media