Schweden ist das Partnerland der BSC 2017

(PresseBox) (Bonn, ) Die gewaltsame Annexion der Krim durch Russland hat u.a. die Ostseeanrainer aufgeschreckt. Schweden hat mit rund 10 Millionen mit Abstand die meisten Einwohner der vier skandinavischen Länder und mit rund 47.000 Soldaten die größte Armee. Die schwedischen Streitkräfte können auf eine lange Tradition der Zusammenarbeit mit der NATO und der Europäischen Union zurückblicken. Aus all diesen Gründen ist nach Russland, Großbritannien, der Türkei, den USA und Frankreich nun Schweden Partner der Berliner Sicherheitskonferenz (BSC).

Schweden unterstützt die BSC 2017 mit hochrangigen Sprechern sowie in den Foren und Panels: Verteidigungsminister Peter Hultqvist wird den Kongress am 28. November eröffnen. Annika Söder, Staatssekretärin im Außenministerium, wird an der High Level Debate teilnehmen. Brigadegeneral Michael Claesson, Stellv. Abteilungsleiter Planung und Politik im schwedischen Generalstab, nimmt am Panel A1 (Host Nation Support) teil. Generalmajor Karl Engelbrektson, Oberbefehlshaber des schwedischen Heeres, leitet das Panel A2 (Protection of Forces). Generalleutnant Dr. Dennis Gyllensporre, Stabschef der schwedischen Streitkräfte, wird am 29. November im Hauptprogramm über die Sicherheitslage in der Ostsee-Region referieren. Johan Lagerlöf, Direktor für Verteidigungspolitik im schwedischen Verteidigungsministerium, nimmt am Panel B1 (Hybrid Threats) teil. Generalmajor Mats Helgesson, Oberbefehlshaber der schwedischen Luftwaffe, leitet das Panel B2 (Future Combat Aircraft).

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf diesem Kongress begrüßen zu können.

 

Kontakt

ProPress Verlagsgesellschaft mbH
Friedrich-Ebert-Allee 57
D-53113 Bonn
Social Media