Suzuki Automobile mit kräftiger Umsatz- und Gewinnsteigerung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18

(PresseBox) (Hamamatsu/Bensheim, )
  • Betriebsgewinn des Automobilherstellers klettert um 48,5 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro
  • Weltweiter Absatz erreicht neues Halbjahreshoch
  • Deutliche Zuwächse in Japan, Indien und Europa
Suzuki ist auf Erfolgskurs: Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 (1. April 2017 bis 31. März 2018) konnte der japanische Automobilhersteller sowohl seinen weltweiten Absatz als auch Umsatz und Gewinn kräftig steigern. Der Betriebsgewinn kletterte von April bis September um 48,5 Prozent auf 162,4 Milliarden Yen (1,29 Milliarden Euro*), der Umsatz wuchs im gleichen Zeitraum um 22 Prozent auf 1,67 Billionen Yen (13,25 Milliarden Euro).

Neben Gewinnsteigerungen in Europa, Japan und dem restlichen asiatischen Raum ist hierfür insbesondere die gesamte Absatzentwicklung verantwortlich: Suzuki verkaufte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres weltweit gut 1,58 Millionen Fahrzeuge, was nicht nur einer Steigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, sondern auch einem neuen Halbjahresrekord entspricht. Auf dem Heimatmarkt Japan konnte das Unternehmen um 7,2 Prozent auf 320.000 Fahrzeuge zulegen, was auf die starke Nachfrage nach neuen Modellen wie dem Swift und dem ausschließlich in Japan angebotenen Minicar Wagon R zurückzuführen ist.

Noch deutlicher fallen die Zuwächse in Indien und Europa aus: Auf dem indischen Subkontinent stieg der Absatz von April bis September um 17,1 Prozent auf 826.000 Fahrzeuge, in Europa steht sogar ein Plus von 19,7 Prozent auf 139.000 Einheiten. Neben der neuen Modellgeneration des Kleinwagens Swift sind hierfür hauptsächlich das Micro-SUV Ignis und der SX4 S-Cross verantwortlich.

* Die in Euro angegebenen Beträge für das Geschäftsjahr 2017/18 wurden mit einem Wechselkurs von 126 Yen/Euro umgerechnet.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis: innerorts 5,9 bis 4,9 l/100 km, außerorts 4,5 bis 4,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,0 bis 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 114 bis 97 g/km.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift: innerorts 6,4 bis 4,8 l/100 km, außerorts 4,3 bis 3,7 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,0 bis 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen: kombinierter Testzyklus 114 bis 97 g/km.

Kraftstoffverbrauch Suzuki SX4 S-Cross: innerorts 6,7 bis 4,8 l/100 km, außerorts 5,2 bis 4,1 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,7 bis 4,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 128 bis 113 g/km (VO EG 715/2007).

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

 

Kontakt

SUZUKI Deutschland GMBH
Suzuki-Allee 7
D-64625 Bensheim
Christian Andersen
Manager Press and Marketing Communication
Susann Beddies
Sybille Zimmermann
Social Media