SMA Batterie-Wechselrichter Sunny Central Storage sichern Netzstabilität in Kalifornien

SMA Batterie-Wechselrichter Sunny Central Storage sichern Netzstabilität in Kalifornien (PresseBox) (Niestetal/ Rocklin, ) Die SMA Solar Technology AG (SMA) liefert 13 Sunny Central Storage-Batterie-Wechselrichter für das Beacon-Energy-Speicher-System des Los Angeles Department of Water and Power (LADWP). Dort stellen sie umfangreiche Netzsystemdienstleistungen bereit und gewährleisten so die Netzstabilität. Das 20-Megawatt-Projekt in der kalifornischen Mojave-Wüste integriert Solarenergie in das Netz und bringt das LADWP seinem Ziel näher, bis 2021 weitere Energiespeicher mit einer Kapazität von insgesamt 178 MW in Betrieb zu nehmen.

Das Speicher-Kraftwerk gleicht die schwankende Energieerzeugung der Erneuerbare-Energien-Großprojekte im benachbarten Kern County aus. Diese produzieren rund 600 MW Solar- und 135 MW Windenergie. Die Sunny Central Storage 2750-EV-US-Batterie-Wechselrichter von SMA, die mit verschiedenen Batterie-Technologien kompatibel sind, stellen umfassende Netzsystemdienstleistungen bereit, um erneuerbare Energien in das Netz zu integrieren und gleichzeitig maximale Netzstabilität zu ermöglichen.

„Wir freuen uns, dass dieses Projekt mit Sunny Central Storage Batterie-Wechselrichtern realisiert wird“, sagt Volker Wachenfeld, Executive Vice President Business Unit Offgrid und Storage bei SMA. „Weltweit steigt die Nachfrage nach Speichertechnologien und die reibungslose Integration von erneuerbaren Energien wird zu einer der bedeutendsten Herausforderungen für die zukünftige Energieversorgung werden. Wir sind stolz darauf, dass SMA heute schon die passenden Lösungen für zukunftssichere Energiesysteme mit Systemtechnologie für die Speicherintegration anbietet.“

„Wir haben uns bei diesem Projekt für SMA entschieden, da das Unternehmen mit maximaler Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit seiner hochmodernen Speichertechnologie punktet“, so Dan Sowder, P.E., Vice President of Power Systems Integration beim Software und Lösungsanbieter Doosan GridTech, der das Speichersystem integriert. Projektmanagement und Bauleitung übernimmt die Firma KTY Engineering.

Über Doosan GridTech™
Doosan GridTech ist ein weltweit agierender Software- und Lösungsanbieter, der Stromversorger und andere Stromproduzenten im Megawattbereich dabei unterstützt, Energiespeicher und andere verteilte Energieressourcen zu bewerten, zu beschaffen, zu integrieren und zu optimieren. Das Unternehmen mit Sitz in Seattle hat verschiedene Energiespeicherprojekte und Projekte zur Integration erneuerbarer Energien mit einer Gesamtkapazität von bislang fast 65 MW auf Software-Plattformen mit offenen Standards in den USA und in Südostasien geleitet. Navigant Research und Bloomberg New Energy Finance zählen das Unternehmen zu den Spitzenanbietern von Energiespeicherlösungen. Seine Muttergesellschaft, Doosan Heavy Industries & Construction Co Ltd, ist ein multinationaler Mischkonzern mit Sitz in Südkorea, dessen Schwerpunkt auf industriellen und infrastrukturellen Produkten und Dienstleistungen liegt. www.doosangridtech.com

Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
D-34266 Niestetal
Susanne Henkel
SMA Solar Technology AG
Manager Corporate Press
Anja Jasper
Leitung Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media