So bleibt der Schmutz in der Maschine

Dachabdeckung X-Velo sorgt für Sauberkeit, ohne den Arbeitsraum zu verdunkeln
Die X-Velo-Dachabdeckung schützt die Produktionsumgebung wirksam vor Verschmutzungen. Sie lässt sich einfach an die Anwendung anpassen und ist lichtdurchlässig (PresseBox) (Seligenstadt, ) Das innovative Schutzsystem X-Velo verhindert die Verunreinigung der Produktionshalle mit Spänen und Kühlschmiermitteln. Dank ihrer Aluminium-Führungsleisten lässt sich die Dachabdeckung sowohl an neuen als auch an bestehenden Portal- und CNC-Fräsmaschinen schnell und einfach nachrüsten.

Das System ist so konstruiert, dass die 250 mm hohen Falten annähernd bündig mit den Führungsleisten der Abdeckung abschließen und damit ein Herausschleudern von Spänen oder Kühlschmierstoffen aus der Maschine verhindern. Sollten sich dennoch einmal einzelne Späne auf den Falten ablagern, können diese dank des offenen Profils der Abdeckung einfach und schnell gereinigt werden. Ein weiterer Vorteil des X-Velo ist seine Lichtdurchlässigkeit: Bei einer ausreichenden Hallenbeleuchtung sind deshalb keine weiteren Lampen im Innenraum der Anlage erforderlich.

Das X-Velo ist modular aufgebaut, hat eine Breite von bis zu sechs Metern und lässt sich in der Länge, bis zu 12 m, an die jeweilige Anwendung anpassen. Dank der verwendeten Verbindungselemente, die sich beim Verfahren nicht verkanten können, sind Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 75 m/min möglich.

Die Installation des Schutzsystems erfolgt durch Verschrauben. Aufgrund der in den Montageträgern durchgehend eingearbeiteten Gewinde-Profilierung nimmt die Montage nur wenig Zeit in Anspruch.
HEMA liefert das X-Velo auf Wunsch mit oder ohne Motorantrieb und je nach gewünschter Variante mit Rollengleitern aus Metall oder mit Gummiüberzug.

Kontakt

HEMA Maschinen und Apparateschutz GmbH
Seligenstädter Straße 82
D-63500 Seligenstadt
Isabell Nemitz
Köhler + Partner GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media