Heinrich Siesmayers Originalpläne erstmals öffentlich

Ausstellungseröffnung „Siesmayers Kurpark – fotografisch interpretiert von Jürgen Wegener“
Siesmayer Ausstellung (PresseBox) (Bad Nauheim, ) Mit der Vernissage am 17. November beginnt die Ausstellung „Siesmayers Kurpark – fotografisch interpretiert von Jürgen Wegener“ in der Galerie der Trinkkuranlage, bei der erstmals Originalpläne des berühmten Gartenarchitekten zur Gestaltung des Bad Nauheimer Kurparks präsentiert werden. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 7. Januar.

In diesem Jahr feiert Heinrich Siesmayer, Hessens bedeutendster Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts, seinen 200. Geburtstag. Dies nahm die Stadt Bad Nauheim zum Anlass, um sieben seiner Originalpläne zur Gestaltung des Bad Nauheimer Kurparks erstmals öffentlich auszustellen. Die Skizzen und Zeichnungen stammen aus der Plankammer des Bauamtes der Stadt Bad Nauheim. Sie wurden aufwändig und fachgerecht restauriert und für die Präsentation in hochwertige Rahmen gefasst, die von der Herbert Heise-Stiftung mit finanziert wurden.

Siesmayers Originalpläne werden von dem Bad Nauheimer Künstler Jürgen Wegener mit Hilfe großer Digitaldrucke auf Kunststoffplanen fotografisch kommentiert. Über viele Jahrzehnte hat Wegener die unterschiedlichen Orte im Kurpark fotografisch festgehalten. Die Besucher erhalten einen beeindruckenden Vergleich der Parkanlage von damals und heute. Abgerundet wird die Ausstellung durch 36 Informationstafeln, die die Bedeutung Heinrich Siesmayers in der Gartengeschichte des 19. Jahrhunderts, seine Lebensgeschichte und den Aufbau sowie die Betriebszweige der Firma Gebrüder Siesmayererklären. Insgesamt hat Heinrich Siesmayer während seiner Schaffenszeit etwa 500 größere Parks und Gärten entstehen lassen, von denen die meisten in Hessen liegen. Dazu gehören neben dem Bad Nauheimer Kurpark der Frankfurter Palmengarten sowie die Mitgestaltung an den Wiesbadener Kuranlagen.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Bad Nauheim mit dem Kunstverein Bad Nauheim e.V., dem Jugendstilverein Bad Nauheim e.V. sowie den Stadtwerken Bad Nauheim GmbH.

Während der Dauer der Ausstellung vom 18. November 2017 bis 7. Januar 2018 wird es öffentliche Führungen durch die Ausstellung geben. Gruppenführungen sind auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Die öffentlichen Führungen finden statt am Freitag, den 24. November um 19:00 Uhr, Sonntag, den 17. Dezember um 15:00 Uhr sowie am Freitag, den 5. Januar um 19:00 Uhr.

Am 2. Dezember 2017 um 18 Uhr hält Herbert Lohrum in der Galerie der Trinkkuranlage einen Vortrag. Der Ur-Groß-Neffe von Heinrich Siesmayer berichtet darüber „Wie Siesmayers Kurpark zu dem wurde, was er noch ist“. Es wird eine Reise durch die Entwicklungsgeschichte des Bad Nauheimer Kurparks.

Die Ausstellung sowie die genannten Angebote kostenfrei. Die Broschüre zur Ausstellung ist in der Tourist Information sowie in der Galerie der Trinkkuranlage erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information Bad Nauheim, Tel. (06 032) 92 992-0 oder unter www.bad-nauheim.de.

*****************************************************

Öffnungszeiten der Ausstellung

Dienstag bis Freitag 14 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11 Uhr bis 18 Uhr
Montag geschlossen

An den Weihnachtsfeiertagen sowie an Silvester und Neujahr bleibt die Ausstellung geschlossen.

Kontakt

Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
In den Kolonnaden 1
D-61231 Bad Nauheim
Kerstin Schneekloth

Bilder

Social Media