Filter für Schiff erfolgreich gereinigt

FilterMaster DPF reinigt Filter für Schiff aus Palma de Mallorca
Schiffspartikelfilter vor und nach der Reinigung (PresseBox) (Bielefeld, ) Den Filter für ein Schiff, das im Hafen von Palma de Mallorca vor Anker liegt hat die Kipp Umwelttechnik im September 2017 erfolgreich gereinigt. Seit Jahren kommt es immer wieder zu medienwirksamen Diskussionen zum Thema Partikelfilter für Schiffe, gerade Kreuzfahrtschiffe werden immer wieder kritisiert. Aber auch Flussschifffahrt und Yachten stehen immer wieder in der Kritik. Trotz mittlerweile sehr fortschrittlicher Filtertechnik und umfangreichen Möglichkeiten zur Filterung schädlicher Bestandteile aus Schiffsabgasen verfügen nur wenige Schiffe über einen Partikelfilter. Dabei geben Schiffe oft noch viel schädlichere Abgase an die Umwelt ab als PKW oder LKW.

Der Kunde der Abteilung FilterMaster DPF der Kipp Umwelttechnik GmbH handelt verantwortungsbewusst für Mensch und Umwelt und hat dementsprechend Schiffsfilter im Einsatz. Das Unternehmen, bei dem der Filter im Einsatz ist, transportiert weltweit Schiffe, Boote und Yachten, auf dem Landweg und auf dem Seeweg. Darüber hinaus bietet der Kunde die Einlagerung von Schiffen und deren Reparatur an. Über seinen Partner EHC Teknik wurde FilterMaster DPF schließlich im September mit der Reinigung des Schiffsfilters beauftragt. Der Filter des Herstellers DeAngelo Marine hatte einen Durchmesser von 40 cm bei einer Filtertiefe von 70 cm und hat rund 57 kg auf die Waage gebracht. Wie auf dem vorher nachher Vergleichsbild mit Blick auf die Keramik zu erkennen, waren bei diesem Filter vor der Reinigung deutliche Schwefelablagerungen erkennbar.

Schiffsfilter aus Motoryacht gereinigt – Informationen zum Schiff
Der gereinigte Partikelfilter stammt aus einer Motoryacht mit dem Namen Ari, die unter der Flagge der Cayman Islands, einer Inselgruppe in der Karibik, fährt. Das Schiff liegt derzeit im Hafen von Palma de Mallorca vor Anker. Bei einer Länge von 46,7 m (entspricht etwa der Hälfte eines Fußballfeldes) und einer Breite von 8,55m hat die Yacht einen Tiefgang von ca. 3,2m. Sie erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 14,9 Knoten, das entspricht rund 27,6 km/h.

Der Kunde war mit der ersten Reinigung so zufrieden, dass er umgehend die Reinigung eines zweiten, identischen Filters bei EHC Teknik und damit FilterMaster DPF beauftragt hat. Auch die zweite Reinigung war erfolgreich. Der Filter war bereits innerhalb eines Tages gereinigt und abholbereit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit seit mehr als einem Jahr – FilterMaster DPF und EHC Teknik
EHC Teknik, ein schwedisches Unternehmen mit Niederlassung in Siegen ist Produzent für Rußpartikelfilter, bietet aber auch die Reinigung verstopfter DPF an. Ursprünglich war EHC Teknik ausschließlich für Volvo in Schweden tätig. Nach und nach kamen dann Kunden in Italien und Deutschland hinzu. Der größte Absatzmarkt für EHC Teknik ist mittlerweile Deutschland. Neben neuen Partikelfiltern bietet EHC Teknik auch die Reinigung aller Arten von Partikelfiltern an. Um auch bei schwierigen Fällen oder einem besonders hohen Reinigungsaufkommen den Service gewährleisten zu können, übernimmt FilterMaster DPF seit mehr als einem Jahr einige der Reinigungsaufträge von EHC Teknik. Neben Schiffsfiltern hat FilterMaster DPF bereits zahlreiche Filter aus PKWs, Transportern, LKWs und Gabelstaplern für EHC Teknik gereinigt.

Nils Held, EHC Teknik, technischer Support:
„Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit FilterMaster DPF. Mit Ihrem Verfahren haben sie schon eine Vielzahl von Filtern verschiedenster Fahrzeuge für uns gereinigt. Vom PKW über Gabelstapler und LKW bis hin zum Schiffsfilter. Das Reinigungsergebnis war immer gut und der Service hervorragend. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Team von FilterMaster DPF.“

Kontakt

Kipp Umwelttechnik GmbH
Senner Straße 156
D-33659 Bielefeld
Maike Küppershaus
Marketing

Bilder

Social Media