Geotech und Microdrones® bündeln ihre Kräfte, um die griechische Vermessungs- und Baubranche mit Drohnen auszustatten

Das Team von Geotech fliegt ein unbemanntes Flugfahrzeug vom Typ md4-1000. (PresseBox) (Siegen, ) Athen, Griechenland; 20. November 2017: Microdrones freut sich mitzuteilen, dass es Geotech, einen führenden Anbieter von Geoinformations-Ausrüstung in Griechenland, als neuesten Händler für unbemannte Flugsysteme verpflichten konnte. Das Unternehmen nimmt die mdMapper-Pakete von Microdrones in sein Portfolio auf, mit denen Kunden bei Anwendungen aus dem Vermessungs-, Kartierungs- und Bauwesen sowie in den Bereichen Bergbau, Präzisionslandwirtschaft und bei Inspektionen ihre Effizienz, Genauigkeit und Sicherheit steigern und gleichzeitig Kosten sparen können.

„Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft“, sagte Vaios Balis, einer der Gründer von Geotech. „Christophe Liapakis und ich gründeten Geotech im Jahr 1991 und wir sind seit mehr als 25 Jahren erfolgreich in dieser Branche tätig, weil wir uns voll und ganz auf unsere Kunden konzentrieren. Wir bieten unseren Kunden nur Produkte an, die sie weiterbringen, und wir unterstützen unsere Kunden vor, während und nach einem Verkauf. Die Systeme von Microdrones passen gut zu unserem Leitbild. Es handelt sich um professionelle, verlässliche Tools für unsere Kunden, die großartige Ergebnisse liefern. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie unsere Kunden von diesen Systemen profitieren können.“

Seit letztem November, als Microdrones zu Trimbles bevorzugtem Anbieter von Quadcopter-UAS wurde, hat sich Microdrones‘ Geoinformations-Vertriebsnetzwerk in den USA und auf der ganzen Welt ausgeweitet. Microdrones ist vor allem für mdMapper- und mdTector-Pakete bekannt: UAV-Komplettlösungen, die aus einem Fluggerät, Sensoren und Software bestehen – alles, was Unternehmen für die Luftbildvermessung benötigen.

Die mdMapper-Produktpalette besteht derzeit aus folgenden Lösungen:
  • mdMapper200 – mdMapper200 ist eine kompakte Komplettlösung, die zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhältlich ist – eine tolle Option für Unternehmen, die ihren Fuhrpark durch eine leicht zu transportierende oder kleinere Drohne erweitern wollen.
  • mdMapper1000 – Extralange Flugzeiten und seine Widerstandsfähigkeit gegen raue Umweltbedingungen machen dieses Kartierungskomplettsystem zu einer ausgezeichneten Wahl für Anwendungen im Vermessungswesen, Kartierungen, Inspektionen und auf Baustellen.
  • mdMapper1000DG – Die Kombination der Vorteile von mdMapper1000 mit den Möglichkeiten der direkten Georeferenzierung ermöglicht die höchstmögliche Genauigkeit und Zeitersparnisse mit wenigen oder gar keinen Bodenpasspunkten. DG ist RTK und PPK überlegen und ermöglicht genaue und effiziente Korridorkartierungen.
  • Letzten Monat hat Microdrones das neue mdTector1000CH4 System für Methangasinspektionen lanciert. https://www.microdrones.com/en/mdsolutions/mdtector1000ch4/
Anwender können die Funktionalität ihrer Systeme zusätzlich erhöhen, indem Sie Zubehör-Sets erwerben. Einige der verfügbaren Optionen beinhalten Zubehör für Inspektions-, Multispektral-, Wärmebild- und bald auch LiDAR-Aufnahmen sowie für die Methangasdetektion.

„Geotech verfügt über ein erstklassiges Team und jeder, der über den Einsatz von UAVs nachdenkt, kann sich glücklich schätzen, mit ihnen zusammenzuarbeiten“, sagte Audrey Pann, Vertriebsleiterin Europa bei Microdrones. „Wir fühlen uns geehrt, mit einer so netten und professionellen Expertengruppe zusammenarbeiten zu dürfen.“

Wenn Sie mehr über Geotech erfahren wollen, besuchen Sie bitte http://www.geotech.gr/.

Kontakt

Microdrones
Gutenbergstr. 86
D-D-57078 Siegen
Mirjam Braas
Microdrones
Marketing Manager Europe

Bilder

Social Media