Logwin: Viel Spaß und Unterhaltung an bundesweitem Familientag verbunden mit Spendenaktion für Save the Children

Deutschlandweiter Logwin Familientag (PresseBox) (Großostheim, ) Bällebad, Malwettbewerb und Kinderschminken. Dort, wo sonst Logwin Mitarbeiter eine reibungslos funktionierende Logistik für ihre Kunden sicherstellen, waren am vergangenen Wochenende die Mitarbeiter mit ihren Angehörigen zu einem Familientag eingeladen. Viele ließen sich diese willkommene Abwechslung nicht nehmen: An den deutschlandweiten Standorten kamen insgesamt über 2.000 Mitarbeiter mit ihren Angehörigen und feierten gemeinsam den ersten Logwin Familientag. Gefeiert wurde nicht nur in Deutschland, auch die Kolleginnen und Kollegen in Österreich und Hongkong trafen sich zu einem Familientag. Im Rahmen der Veranstaltungen wurden außerdem Spenden für die Kinderschutzorganisation Save the Children gesammelt. Einschließlich einer Spende des Unternehmens kamen so insgesamt 50.000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Den Auftakt zu den Familientagen anlässlich des Weltkindertages am 20. November 2017 bildete eine gemeinsame Veranstaltung der Logwin Niederlassungen am Freitagnachmittag mit Vertretern von Save the Children in Berlin. Bei ihrer Begrüßungsrede unterstrich Susanna Krüger, Geschäftsführerin von Save the Children in Deutschland, die Bedeutung von Unternehmenskooperationen wie die mit Logwin für die Arbeit der Kinderschutzorganisation und wünschte allen Logwin Mitarbeitern und ihren Familien viel Spaß bei den kommenden Veranstaltungen. Für die in Berlin anwesenden Mitarbeiter und ihre Angehörigen gab es Kaffee, Kuchen und Gegrilltes. Für die Kinder war neben anderen Attraktionen eine Hüpfburg aufgebaut worden. Highlight war die Übergabe einer Wechselbrücke, die Kinder im Rahmen eines unternehmensweiten Malwettbewerbs künstlerisch gestalten werden.

Tolles Programm für Klein und Groß

Gefeiert wurde während des ganzen Wochenendes auch an weiteren Standorten von Logwin in Deutschland. Diese hatten sich teilweise in standortübergreifenden Veranstaltungen zusammengeschlossen und sich ein umfangreiches Programm mit vielfältigen Attraktionen für die Familien der Mitarbeiter ausgedacht – sowohl für die kleinen, aber auch für die großen Gäste. So gab es beispielsweise in München Dosenwerfen und eine Tombola, in Stuttgart konnte der Flughafen besichtigt werden und Foodtrucks sorgten für das leibliche Wohl, in Hamburg konnten die Kinder Lebkuchenherzen verzieren oder einen Container packen, in Nürnberg ging es für die Kinder mit einer Drehleiter der Feuerwehr hoch hinaus, in Mönchengladbach gab es eine Logwin Quiz-Rallye, in Großostheim durften die Kinder eine Wechselbrücke mit Graffiti besprühen, in Erfurt gab es ein Geo Coaching, in Schwäbisch Gmünd wurden die Familien mit Stockbrot und Marshmellows versorgt und auch an vielen weiteren Standorten erlebten alle einen tollen Tag. Überall war natürlich für das leibliche Wohl der Mitarbeiter und ihrer Familien bestens gesorgt. In Großostheim sogar begleitet von einer Musikkapelle.

Erfolgreiche Kooperation mit Save the Children

Konzeptioniert worden war der Familientag in einem gemeinsamen Workshop im Juni von den Logwin Arbeitnehmervertretern gemeinsam mit Save the Children. Ziel des Familientages sollte es sein, den Familien Gelegenheit zu geben, gemeinsam zu feiern und Spaß zu haben. Verbunden werden sollte dieses mit Informationen zu dem weltweiten Engagement von Save the Children für die Rechte und den Schutz von Kindern sowie mit dem Sammeln von Spenden für die Kinderschutzorganisation. Im Rahmen einer Kooperation hat Logwin in den vergangenen Jahren Save the Children bei verschiedenen Hilfstransporten und mit Spenden unterstützt.

Am Ende waren sich alle einig: viel Unterhaltung und gemeinsam Spaß gehabt, gut gegessen und getrunken, einiges über Save the Children gelernt und dann auch noch etwas für eine gute Sache gespendet. Eine rundum gelungene Veranstaltung!

Kontakt

Logwin AG
Stockstädter Straße 12
D-63762 Großostheim
Kerstin Schultze
Public Relations

Bilder

Social Media