Mobile Marketing Association Germany und Google veröffentlichen "Mobile Speed Leaderboards"

(PresseBox) (Hamburg, )
  • Kooperation zum Thema „Mobile Speed“
  • Veröffentlichung von branchenspezifischen „Mobile Speed Leaderboards“ in jedem Quartal
  • bonprix und A-ROSA bieten Nutzern die schnellsten mobilen Startseiten
Die Mobile Marketing Association (MMA) Germany und Google veröffentlichen ab sofort jedes Quartal sogenannte Mobile Speed Leaderboards. Diese vergleichen die Geschwindigkeit mobiler Webseiten bekannter Anbieter. Das Ziel der Kooperation ist es, Unternehmen eine Benchmark für schnelle mobile Ladezeiten bereitzustellen. Den Start machen die Einzelhandels- und Reisebranche, bzw. deren Subverticals wie „Bekleidung“, „Haus & Garten“, „Unterkünfte“ und „Online-Reisebüros“.

Mit Hilfe von Daten der Gesellschaft für Konsumgüter (GfK) wurden die meistgenutzten Webseiten des Einzelhandels und der Reisebranche in Deutschland identifiziert und in Subverticals kategorisiert. Für die Analyse der mobilen Geschwindigkeit wurden die URLs der 20 bis 30 trafficstärksten Homepages via webpagetest.org (www.webpagetest.org) auf Basis einer schnellen 3-G-Internetverbindung getestet. Die Leaderboards bilden die nutzerzentrierten Metriken „Speed Index“ und „First Interactive“ ab, wobei „Speed Index“ ausschlaggebend für die Platzierung im Ranking der Seiten ist. Während „Speed Index“ die Zeit bis zur vollständigen Darstellung des visuell sichtbaren Teils einer Seite misst, betrachtet „First Interactive“ die Dauer bis der Nutzer mit einer Webseite interagieren kann. Die beiden Metriken sind wesentlich für eine gute Nutzererfahrung und stellen daher wichtige Anhaltspunkte zur Einschätzung der Performance einer mobilen Webseite dar.

Zitat Mark Wächter, Vorsitzender, Mobile Marketing Association, Germany:
„Wir freuen uns gemeinsam mit Google die Leaderboards zu veröffentlichen, da viele deutsche Unternehmen einerseits die Wichtigkeit von Mobile verstanden haben und andererseits jetzt auch immer stärker den direkten Einfluss auf den Geschäftserfolg sehen. Die mobile Ladezeit ist einer der wesentlichen Aspekte, um auf Mobile erfolgreich zu sein. Studien zeigen, dass durch eine Verbesserung von einer Sekunde Ladezeit der Umsatz bis zu 20 Prozent gesteigert werden kann.“

Zitat Dominik Wöber, Head of Performance Sales, Central Europe, Google:
„53 Prozent der Nutzer brechen den Ladevorgang einer Webseite ab, wenn dieser länger als drei Sekunden dauert. Das Leaderboard zeigt, dass führende Unternehmen die Wichtigkeit von schnellen mobilen Webseiten bereits erkannt haben. Der Großteil der deutschen Unternehmen hinkt mit sieben bis elf Sekunden Ladezeit des visuellen Teils noch deutlich hinter der Nutzererwartung von drei Sekunden hinterher.“

Zitat Malte Ubl, Senior Staff Software Engineer & AMP Engineering Lead, Google:
„Auf mobilen Seiten sehen wir oftmals viel Optimierungspotential, beispielsweise bei Bildern, die eine schnelle Darstellung des sichtbaren Teils der Seite verhindern. Renderblocking Skripte, also Skripte, die die schnelle Darstellung der Webseite blockieren, Einsparungen beim Gewicht der Seite und unnötige Weiterleitungen bleiben wichtige Hebel, um Nutzern schnellere Seiten zu präsentieren.“ Im direkten Branchenvergleich wird deutlich, welche Unternehmen in ihrer Performance führend sind und inwiefern Branchenvertreter hinter den Erwartungen von Nutzern, Seiten innerhalb von drei Sekunden darzustellen, zurückbleiben.

Der Modeanbieter bonprix sichert sich nicht nur den ersten Platz als schnellster mobiler Onlineshop in Deutschland, sondern ist auch der Leader der Kategorie „Bekleidung“. Mit einem „Speed Index“ von 2,7 Sekunden übertrifft der Modeanbieter sogar die Nutzererwartung an die mobile Ladegeschwindigkeit, die bei 3 Sekunden liegt. Die ersten Plätze in den Kategorien „Schönheit“, „Online-Versandhändler“, „Lebensmitteleinzelhandel“ und „Haus & Garten“ sichern sich sephora.com, buecher.de, gourmondo.de und globus-baumarkt.de.

Der Flusskreuzfahrtenanbieter A-ROSA erreicht einen „Speed Index“ von 2,2 Sekunden, landet somit auf dem ersten Platz der schnellsten mobilen Reiseseiten und führt zudem das Leaderboard der Kategorie „Pauschalreise- & Kreuzfahrtenanbieter“ an. Die weiteren Leaders aus der Reisebranche: bestfewo.de (Unterkünfte), holidu.de (Vergleichsportale), flug24.de (Online-Reisebüro) und hvv.de (Transport).

Insgesamt geben die Leader den Benchmark ihrer Branche vor und beeinflussen zusätzlich die Nutzererwartung bezüglich der Ladezeiten anderer Industrien. Die Leaderboards aller Subverticals werden zu Beginn jeden Quartals auf dem Blog der MMA Germany (medium.com/mmagermany) und auf Think with Google (thinkwithgoogle.com) veröffentlicht.

Die Rankings aus dem Einzelhandel in der Übersicht (Angaben in „Speed Index“)

Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Bekleidung“:
  1. bonprix.de ‒ 2,7 Sekunden
  2. kleiderkreisel.de ‒ 4,5 Sekunden
  3. kik.de ‒ 4,6 Sekunden
  4. nkd.com ‒ 4,6 Sekunden
  5. peek-cloppenburg.de ‒ 4,8 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland Kategorie „Schönheit“:
  1. sephora.com ‒ 3,3 Sekunden
  2. morninglory.com ‒ 4,0 Sekunden
  3. bhcosmetics.de ‒ 4,1 Sekunden
  4. kosmetikkaufhaus.de ‒ 4,7 Sekunden
  5. najoba.de ‒ 6,0 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Online-Versandhändler“:
  1. buecher.de ‒ 2,8 Sekunden
  2. amazon.de ‒ 3,2 Sekunden
  3. medpex.de ‒ 3,3 Sekunden
  4. apotal.de ‒ 3,5 Sekunden
  5. booklooker.de ‒ 4,0 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Lebensmitteleinzelhandel“:
  1. gourmondo.de ‒ 3,7 Sekunden
  2. netto.de ‒ 3,9 Sekunden
  3. trinkgut.de ‒ 4,7 Sekunden
  4. edeka.de ‒ 4,7 Sekunden
  5. penny.de, 5,0 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Haus & Garten“:
  1. globus-baumarkt.de ‒ 3,1  Sekunden
  2. de.erwinmueller.com ‒ 3,4 Sekunden
  3. westwing.de ‒ 4,0 Sekunden
  4. ikea.com/de/de/ ‒ 4,3 Sekunden
  5. obi.de ‒ 4,8 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Kaufhäuser“:
  1. sportscheck.com ‒ 3,4 Sekunden
  2. galeria-kaufhaus.de ‒ 4,5 Sekunden
  3. tchibo.de ‒ 4,9 Sekunden
  4. babyone.de ‒ 5,0 Sekunden
  5. proidee.de ‒ 5,4 Sekunden
Die schnellsten mobilen Onlineshops in Deutschland, Kategorie „Elektronik“:
  1. kmcomputer.de ‒ 4,4 Sekunden
  2. conrad.de ‒ 4,9 Sekunden
  3. zoxs.de ‒ 5,0 Sekunden
  4. csl-computer.de ‒ 5,3 Sekunden
  5. alternate.de ‒ 5,4 Sekunden

Die Rankings aus der Reisebranche in der Übersicht Die schnellsten mobilen Reiseseiten in Deutschland, Kategorie „Unterkünfte“:
  1. bestfewo.de ‒ 2,5 Sekunden
  2. ferienwohnungen.de ‒ 3,0 Sekunden
  3. novasol.de ‒ 3,0 Sekunden
  4. ferienhausmiete.de ‒ 3,6 Sekunden
  5. aohostels.com ‒ 4,0 Sekunden
Die schnellsten mobilen Reiseseiten in Deutschland, Kategorie „Pauschalreise- & Kreuzfahrtenanbieter“:
  1. a-rosa.de ‒ 2,2 Sekunden
  2. last-minute-flughafen.de ‒ 2,6 Sekunden
  3. tui.com ‒ 3,1 Sekunden
  4. cruiseportal.de ‒ 3,1 Sekunden 
  5. ferienknaller.de ‒ 4,1 Sekunden
Die schnellsten mobilen Reiseseiten in Deutschland, Kategorie „Online Reisebüros“:
  1. flug24.de ‒ 2,6 Sekunden
  2. casamundo.de ‒ 3,2 Sekunden
  3. hotel.de ‒ 3,3 Sekunden
  4. hrs.com ‒ 3,4 Sekunden
  5. 5vorflug.de ‒ 3,5 Sekunden
Die schnellsten mobilen Reiseseiten in Deutschland, Kategorie „Transport“:
  1. hvv.de ‒ 2,7 Sekunden
  2. s-bahn-berlin.de ‒ 2,8 Sekunden
  3. kvb-koeln.de ‒ 3,1 Sekunden
  4. bahn.de ‒ 3,1 Sekunden
  5. vbb.de ‒ 3,3 Sekunden
Die schnellsten mobilen Reiseseiten in Deutschland, Kategorie „Vergleichsportale“:
  1. holidu.de ‒ 2,6 Sekunden
  2. trivago.de ‒ 2,9 Sekunden
  3. jetcost.de ‒ 4,1 Sekunden
  4. busliniensuche.de ‒ 4,2 Sekunden
  5. tripadvisor.de ‒ 4,3 Sekunden

Über die Mobile Marketing Association (MMA)
Die MMA ist eine Non-­Profit Organisation und mit über 800 Mitgliedsunternehmen aus 50 Ländern der weltweit führende Verband für Mobile Marketing. Zu den Mitgliedern zählen führende Werbetreibende, Agenturen, Telekommunikationsanbieter, Technologie-­Plattformen und Dienstleister. Erklärtes Ziel des Verbandes ist es, durch mobile Endgeräte entstandene Innovationen zu fördern und Unternehmen bei der mobilen Transformation im Marketing zu unterstützen. Hierdurch sollen neue Geschäftsmodelle entstehen und eine neue Form der Interaktion mit den Konsumenten ermöglicht werden.

Die MMA bietet Mitgliedern ein internationales Netzwerk, Branchenveranstaltungen und Zugriff auf eine umfassende Datenbank mit Studien, Whitepapern und Webinaren, die Unternehmen dabei unterstützen, Mobile möglichst effizient in den Marketingmix zu integrieren. Ansprechpartner in Deutschland sind der Vorsitzende Mark Wächter, Strategieberater bei MWC.mobi, und sein Stellvertreter Daniel Rieber, VP Marketing bei adsquare. Mit Hauptsitz in New York wird die MMA in vier regionalen Einheiten organisiert. Mitgliedsunternehmen der MMA EMEA (Europe/Middle East/ Africa) mit deutscher Niederlassung sind automatisch Mitglied der MMA Germany. Für weiterführende Informationen zur MMA Germany besuchen Sie unsere Website http://www.mmagermany.org, unseren Blog https://medium.com/mmagermany oder folgen Sie uns auf Twitter @mmagermanyorg.

Test-Setup im Detail: 
Webpagetest.org, Schnelle 3-G-Datenverbindung, Frankfurt, emulierter Chrome Browser, Moto G4. Datenpunkte zeigen Medianwerte aus 5 täglichen Testwiederholungen für die Startseite und für den Zeitraum 17. - 23. Oktober 2017. Die Auswahl der Grundgesamtheit an Seiten entstammt Reichweitenanalysen der GFK basierend auf Unique Usern in Q2 2017 und umfasste fast 400 Startseiten.

Kontakt

Google Germany GmbH
ABC-Straße 19
D-20354 Hamburg
Social Media