Diebe brechen keine Türen mehr auf...

Welchen Schaden würde Ihr Unternehmen durch fehlende oder mangelhafte IT Security akzeptieren?
(PresseBox) (Ahrensbök, ) Der wirtschaftliche Schaden, der durch fehlende oder mangelhafte IT Security Maßnahmen entsteht ist erheblich und wird weiter steigen. So ergeben die Erhebungen der Bitcom, dass der Schaden, der Quelle durch digitale Angriffe entsteht, in Deutschland einen Rekordwert von geschätzten 50 Mrd. Euro ergibt. 60-68% aller Unternehmen sind von Angriffen auf die IT betroffen und die mittelständische Wirtschaft ist mit 61% der Unternehmen am stärksten mit von Sicherheitsvorfällen betroffen. Die angerichteten Schäden der mittelständischen Wirtschaft betreffen 75% der deutschen Unternehmen und belaufen pro Fall auf bis zu € 250.000. Wobei sich die Schäden in Großunternehmen im Millionenbereich bewegen.

Ziele der Angriffe sind u.a. die Verletzung von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen, Urheberrechten, Datendiebstahl oder Manipulation von Konto- und Finanzdaten. Aber auch Erpressungen steigen erheblich an und verursachen eklatanten Schaden und für diese möglichen Schäden haftet das Unternehmensmanagement bei Fahrlässigkeit.

Mit einer 720° Security Analyse der Netzwerkinfrastruktur hat die m2solutions EDV-Service GmbH ein Konzept entwickelt, um mit übersichtlichen Aufwand Sicherheitslücken in der Unternehmens-IT aufzudecken und aufzuzeigen.

Um dies zu erreichen wird eine speziell eingerichtete Security Appliance des Herstellers Fortinet für eine Woche in ihr Netzwerk integriert, ohne die Latenz oder die Performance in irgendeiner Weise zu beeinflussen.

Mit Ablauf des Testzeitraums erhalten wir einen Report der die Komplexität der Interaktion zwischen Applikationen, Inhalten und Benutzern verständlich macht, unsichere Datenverbindungen, Angriffe, Virenbefall aufzeigt und aus welchem Aktionen zum Absichern ihrer Infrastruktur abgeleitet werden können.

In einem parallelen Schritt werden vor Ort die Themen WLAN Sicherheit, Datenschutz, Redundanz, E-Mail Security, Patch Management und Mitarbeitersensibilisierung mit den IT Verantwortlichen erarbeitet.

Hieraus entsteht 720° Security.

Die m2solutions EDV Service GmbH biete Ihnen mit einem übersichtlichen Aufwand eine effektive Möglichkeit ihre Sicherheitslücken zu erkennen und zu schließen.

Sie vermeiden damit möglichen Imageschaden, Umsatz- und Gewinnverlust, Ermittlungs- und Folgekosten, Bußgelder oder gar Geldstrafen.

Handeln Sie ebenso professionell wie diejenigen, die an Ihren Daten interessiert sind.

Kontakt

m2solutions EDV-Service GmbH
Bökenbarg 16a
D-23623 Ahrensbök
Bastian Heinrich
Head of Sales
Social Media