Mobile Heizzentrale unterstützt Maischegärung

Die mobile Heizzentrale, mit einer Heizleistung von 950 kW, erwärmt die Maische innerhalb von zwei Minuten von 20°C auf 80°C / Bildquelle: Hotmobil Deutschland GmbH (PresseBox) (Gottmadingen, ) Herbstzeit ist Weinlesezeit und damit die wohl intensivste Zeit für Weinbauern und Winzer. So auch im traditionsreichen Weingut Markgraf von Baden,  das in den historischen Gemäuern von Schloss Salem am Bodensee beheimatet ist. Bereits zum dritten Mal kommt hier eine mobile Heizzentrale vom Vermietungsspezialisten Hotmobil  zum Einsatz und unterstützt die Maischegärung.

Eine 950 kW starke mobile Heizzentrale im Anhänger liefert die notwendige Prozesswärme um die Rotweinmaische in einem Zeitraum von lediglich zwei Minuten von 20°C auf 80°C zu erhitzen.  Das Maischen der Traube bedeutet das Zerreißen und Aufbrechen der Beerenhäute, das Freisetzen des Traubensaftes sowie das Mischen der festen und flüssigen Bestandteile der Trauben. Die intensive rote Farbe bekommt der Wein vor allem aus den Farbstoffen, die in der Beerenhaut der Trauben sitzen. Dieser Prozess kann durch die Erwärmung der Maische beschleunigt werden. Im Winzerkeller des Schlosses Salem durchläuft die Maische ein Röhrensystem, das von einer mit wassergefüllten Doppelrohrummantelung umgeben ist. In dieser wird das darin enthaltene Wasser von der mobilen Heizzentrale auf die erforderlichen Temperaturen erhitzt. Bei diesem Vorgang ist es möglich sechs Tonnen Maische pro Stunde zu verarbeiten. Je nach Ernteertrag produziert das Weingut Markgraf von Baden am Standort Schloss Salem im Jahr zwischen 60.000 bis 100.000 Liter Rotwein der Sorte „Blauer Spätburgunder“. 

Bereits zum dritten Mal in Folge ist die mobile Heizzentrale jeweils ab Mitte September für  sechs Wochen im Einsatz. „Das Konzept mit der mobilen Heizzentrale von Hotmobil hat sich bestens bewährt. Wir sind sehr zufrieden, vor allem überzeugt uns der Rund-um-Service und die Betreuung durch die Mitarbeiter von Hotmobil.“, resümiert Martin Kölble, Kellermeister im Weingut Markgraf von Baden in Schloss Salem die Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Hotmobil.

Hotmobil zählt mit weit über 1.000 eigenen, mobilen Anlagen in den Bereichen Wärme, Kälte und Dampf zu den führenden Vermietern in Deutschland. Das 1994 gegründete Unternehmen gilt Dank acht eigener Niederlassungen im Bundesgebiet und kompetenten Fachberatern, die rund um die Uhr erreichbar sind, als besonders serviceorientiert und leistungsfähig. In jedem Fall ist auf Hotmobil Verlass – das bestätigen zufriedene Kunden jeden Tag aufs Neue.

Kontakt

Hotmobil Deutschland GmbH
Industriepark 322
D-78244 Gottmadingen
Heike Pink-Dosch
Marketing
Hotmobil Deutschland GmbH
Mobile Energiezentralen

Bilder

Social Media