Normkonforme Steigtechnik für den Profibedarf

Hauptkatalog 2018 von Hymer-Leichtmetallbau listet funktionale Produkte für jeden Einsatzzweck
Durchdachte, hochwertige und zu 100 Prozent normkonforme Steigtechnik für Profis aus Industrie und Handwerk: Der neue Hauptkatalog 2018 von Hymer-Leichtmetallbau kann ab sofort kostenfrei angefordert  werden (PresseBox) (Wangen im Allgäu, ) Qualitativ hochwertige, flexibel einsetzbare Leitern, Arbeitspodeste, Fahrgerüste und individuelle Sonderkonstruktionen: Im neuen Hauptkatalog 2018 von Hymer-Leichtmetallbau stellt der süddeutsche Hersteller das komplette Sortiment an praxiserprobten Steighilfen und intelligenten Neuheiten der Marke HYMER vor. Sämtliche Produkte entsprechen den jeweils gültigen Steigtechnik-Normen – unter Berücksichtigung der aktuellen Änderungen der Leiternorm EN 131.

In moderner, klar strukturierter Aufmachung zeigt der HYMER-Hauptkatalog 2018, der ab dem 1. Januar 2018 gültig ist, auf über 200 Seiten das komplette Profisortiment des süddeutschen Steigtechnikproduzenten. Umfassend bebildert werden Leitern, Arbeitspodeste, Plattformen und Podesttreppen, Fahrgerüste, ortsfeste Leitern sowie Treppen, Bühnen und Podeste aus dem HYMERBaukastensystem in sämtlichen Produktvarianten und mit allen Funktionsmöglichkeiten vorgestellt. Alle Steighilfen sind in gewohnter HYMERQualität auf Basis der jeweils aktuellen Normen in Deutschland gefertigt. Produkte, die von der zum 1. Januar endgültig in Kraft tretenden Reform der Norm EN 131 für tragbare Leitern betroffen sind, wurden fristgerecht an die neuen Vorgaben angepasst, betont Volker Jarosch, Leitung Produktmanagement bei Hymer-Leichtmetallbau: „Wir haben unsere Produktion bereits im September umgestellt, so dass alle betreffenden Leitern hundertprozentig den neuen Vorgaben entsprechen. Das Ziel der Reform ist die bestmögliche Sicherheit für die Anwender. So wurden unter anderem die Prüfungen verschärft, denen eine Leiter vor der Markteinführung durch die Hersteller zu unterziehen ist. Hierbei wird jetzt in zwei verschiedene Leiterklassen unterteilt: in Leitern für den privaten Gebrauch und Leitern für den beruflichen Gebrauch, die in der Regel stärkeren Beanspruchungen ausgesetzt sind und daher auch höhere Prüfanforderungen erfüllen müssen. Alle im Katalog vorgestellten HYMER-Leitern entsprechen selbstverständlich der Profiklasse.“

Innovative Umsetzung der vorgeschriebenen Änderungen
Ein weiterer Aspekt der Normänderung bezieht sich auf die konstruktiven Vorgaben für die Leitern, berichtet Volker Jarosch: „Anlegeleitern ab einer Länge von drei Metern müssen künftig immer eine Standverbreiterung, etwa in Form einer Traverse, vorweisen. Beispielsweise sind die HYMER-Anlegeleitern 4011 und 6011 ab einer Anzahl von 12 Sprossen ab sofort mit Traversen ausgestattet. Gleiches gilt für unsere Schiebeleitern, die eine Länge von drei Metern überschreiten.“ Auch Seilzugleitern müssen mit der Reform der Leiternorm ab Januar mit einer bis zu 1,20 Meter langen Quertraverse oder einer gleichermaßen stabilisierenden Alternative ausgestattet sein. Damit sich die vorgeschriebene Änderung nicht auf die Lager- und Transportfähigkeit der Produkte auswirkt, hat Hymer-Leichtmetallbau für die HYMER Seilzugleitern 6051 und 6261 eine innovative Lösung entwickelt: Anstatt mit einer Traverse werden sämtliche Größen dieser Leitern mit ausklappbaren Auslegern ausgestattet. „Eine praktische Konstruktionsmaßnahme, um die Leiterbreite so kompakt wie gewohnt zu erhalten und zugleich die durch die Norm vorgegebene höhere Stabilität zu gewährleisten“, so Volker Jarosch.

Detailgenau verstellbar: Teleskopanlegeleiter „ZoomMaster®“
Dem Anspruch von Hymer-Leichtmetallbau für jeden Anwendungszweck die passende Leiter anbieten zu können, unterstreichen die süddeutschen Aluminiumexperten mit einem neuen Produkt im Sortiment, das ab März 2018 verfügbar sein wird: die Teleskopanlegeleiter „ZoomMaster®“. Diese flexibel einsetzbare Leiter überzeugt insbesondere durch ihren geringen Platzbedarf bei Lagerung und Transport und ist daher vor allem für diejenigen geeignet, die kürzer währende Tätigkeiten in der Höhe an häufig wechselnden Orten erledigen müssen. Für Überprüfungen, Reparaturen, Wartungen und vieles mehr ist der „ZoomMaster®“ ideal geeignet. Die in zwei Varianten mit 11 beziehungsweise 13 Sprossen erhältliche Leiter lässt sich unkompliziert mit einem Handgriff entriegeln und in 280-Millimeter-Schritten auf die benötigte Höhe stellen. 65 Millimeter tiefe Sprossen und die stabile Traverse sorgen für einen sicheren Stand. Ein integrierter Wandabstandshalter und die praktische Werkzeugtasche ermöglichen ein komfortables Arbeiten. Mittels eines hochwertigen Dämpfungssystems lässt sich die Leiter langsam und geschützt einfahren.

Nützliche Mehrwerte für die Leser
Wie gewohnt bietet der HYMER-Hauptkatalog den Lesern nützliche Mehrwerte: Vorschriften, Normen und Gesetze, die es beim Umgang mit Steigtechnik für Unternehmer und Anwender zu beachten gilt, sind strukturiert aufgeführt – ein Sonderteil widmet sich ausführlich den Neuerungen, die sich durch die Änderungen der Leiternorm EN 131 ergeben. Eine Anleitung zur Berechnung der Länge der benötigten Leiter, die Erläuterung der Handhabung des Online-Konfigurators für ortsfeste Leitern sowie konkrete Anwenderbeispiele der Sparte HYMER Project für individuelle Sonderkonstruktionen komplettieren den Service.

Erhältlich ist der HYMER-Katalog in Printform kostenlos auf Anforderung bei Hymer-Leichtmetallbau oder ab Ende des Jahres online als PDF unter www.hymer-alu.de

Kontakt

HYMER-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG
Käferhofen 10
D-88239 Wangen im Allgäu
Antje Efkes
vergissmeinnicht Werbeagentur GmbH
PR-Unit
Michaela Weber
Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG
Marketingreferentin

Bilder

Social Media