Interessante Produktinnovation für Computer- und Bürofachhändler sowie IT-Systemhäuser

(PresseBox) (Hattersheim, ) Die Firma TBS Printware bietet vorhandenen und künftigen Lizenznehmern ab sofort eine interessante Produktinnovation an: Die Security-Printbox für sichere Druck-Workflows und Managed Print-Services in Unternehmen. Die neue Hardware-Lösung wurde konsequent nach dem ‚Privacy by Design’-Prinzip entwickelt – einer wichtigen technischen Anforderung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Die Security-Printbox ist eine zusätzliche Sicherheitsschleuse für netzwerkfähige Drucker, die Unternehmen vor Hackerangriffen von außen schützt. Mit dieser ausgereiften „Plug- and Play“-Lösung können Computer- und Bürofachhändler, IT-Systemhäuser sowie andere Vertriebspartner als TBS-Lizenznehmer ihren Kunden jetzt besonders sichere Managed Print-Services (MPS) anbieten – wirtschaftlich vorteilhaft und rechtskonform mit den künftigen, EU-weit geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Ein weiterer Vorteil für TBS-Lizenznehmer: Der Aufwand für die Implementierung der neuen Security-Printbox ist gering und schont auch die internen IT-Ressourcen ihrer Endkunden. Denn eine Einarbeitung, Installation und Einrichtung der integrierten Printcommander-Software entfällt bei dieser Lösung weitgehend.
Die Fachzeitschrift 'it management' (IT Verlag für Informationstechnik) hat in ihrer aktuellen November-Ausgabe die Security-Printbox vorgestellt und genau beschrieben. Das pdf des zweiseitigen Artikels „Sichere Druck-Workflows" kann hier heruntergeladen werden.

Durch seine nachhaltigen Produkte ist TBS ein attraktiver Partner für Lizenznehmer

TBS Printware bietet seinen Lizenznehmern attraktive Vertragsmodelle für modernes Printmanagement (MPS). Zum Produktportfolio gehört neben der neuen Security-Printbox ein umfassendes Programm an umweltfreundlichen und qualitativ hochwertigen Drucker-Verbrauchsmaterialien: preisgünstig und schadstoffarm zugleich. Das Unternehmen hat sich nämlich bereits seit über 30 Jahren erfolgreich auf die Wiederaufbereitung und Mehrfachnutzung von Tonerkartuschen spezialisiert und sieht für seine nachhaltigen Produkte noch ein großes Marktpotenzial.

„Wir setzen unseren Fokus auf Remanufacturing. Bei diesem Prozess werden alle gebrauchten Tonerkartuschen zerlegt, vakuumgereinigt und die notwendigen Verschleißteile ersetzt, während die meisten anderen Komponenten der Kartuschen in der Regel wiederverwendet werden. Dadurch werden im Vergleich zu einem Neuprodukt wertvolle Ressourcen eingespart und so der CO2-Ausstoss um bis zu 70 Prozent reduziert", erläutert TBS-Geschäftsführer Andreas John.

Auf alle Artikel gewährt der Anbieter eine Herstellergarantie von 36 Monaten, wobei die Herstellergarantie der verwendeten Drucker auch bei dem Einsatz von TBS-Druckerzubehör selbstverständlich erhalten bleibt.
Hinzu kommt ein breites Angebot an leistungsfähigen Druckermodellen – im Bundle mit den zugehörigen Verbrauchsmaterialien.

Seinen autorisierten Lizenznehmern bietet TBS nicht nur Sonderkonditionen beim Einkauf der Qualitätswaren, sondern auch
• Gebietsexklusivität durch TBS-Kundenschutz
• Umsetzung von individuellen Marketingaktionen
• Bereitstellung von Flyern, Prospekten, Werbegeschenken etc.
• Kompetente Unterstützung bei der Großkundenakquise
• Unterstützung durch bundesweiten Wartungsservice mit kompetenten Druckerspezialisten und Technikern

Qualifizierte Fachhändler und IT-Systemhäuser, die Interesse an einer Vertriebspartnerschaft haben, können sich einfach über das Online-Kontaktformular bei TBS melden.

Kontakt

TBS Printware Vertriebs GmbH
Rheinstraße 17
D-65795 Hattersheim
Andreas John
Geschäftsführer
Detlev Spierling
PR- & Redaktionsbüro SPIERLING
Inhaber

Bilder

Social Media