Digitale Bauwelt: ohne BIM bleibt die Wettbewerbsfähigkeit auf der Strecke

Digitale Bauwelt: ohne BIM bleibt die Wettbewerbsfähigkeit auf der Strecke / BauInfoConsult GmbH (PresseBox) (Düsseldorf, ) Aus unternehmerischer Sicht gibt es viele Gründe für die Nutzung von BIM. Dabei gibt es für die BIM-Anwender ein Hauptargument sich dieser Technologie zuzuwenden. So zeigen Umfrageergebnisse, dass über die Hälfte aller Anwender auf den BIM-Zug aufgesprungen sind, um schlichtweg zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Andere Aspekte – wie z.B. Alleinstellungsmerkmale oder etwa Prozessoptimierungen – spielen hingegen eher eine untergeordnete Rollen (siehe Grafik).

Diese Ergebnisse zeigen, dass es gerade für Hersteller von Baustoffen und Installationsmaterialien – aber auch für die Softwarebranche – wichtig ist zu erfahren, welche Bedürfnisse der BIM-Nutzer sie letztendlich erfüllen müssen – damit sie in der BIM-Zukunft weiterhin vorne mitspielen werden.

Zu diesem Zweck hat BauInfoConsult eine spezielle BIM Studie durchgeführt, die viele dunkle Stellen rund um das Thema BIM erhellt und auch bei der langfristigen strategischen Unternehmensplanung als BIM-Ratgeber dienen kann.

Die genauen Inhalte der behandelten Themen finden Sie im angehängten detaillierten Inhaltsverzeichnis.  

Bei Fragen zur Studie sowie zu den Bezugskonditionen (aktueller Angebotspreis der Vollversion: 1.499 € (anstatt regulär 1.799€)) können Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Kontakt

BauInfoConsult GmbH
Luegallee 7
D-40545 Düsseldorf
Alexander Faust
Redaktion
Online Redaktion

Bilder

Social Media