Meyer Burger Technology Day 2017 präsentiert Heterojunction

SmartWire Modul mit 335 Watt Effizienz - bestätigt durch TÜV Rheinland; hohe Dynamik beim Auftragseingang setzt sich fort
(PresseBox) (Gwatt (Thun), ) Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) führt heute den Technology Day 2017 am Technologie- und Produktionsstandort in Hohenstein-Ernstthal, Deutschland, durch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die PV-Zelltechnologien von Meyer Burger. Die Teilnehmer erhalten während eines Rundgangs durch die Produktion unter anderem Einblick in die Heterojunction Produktionslinie und MB PERC Montagelinien.

 

Eines der Hauptthemen am Technology Day 2017 ist Meyer Burger’s Fokus auf Innovation und auf die führende Rolle der Gesellschaft bei der Entwicklung und Gestaltung der PV-Industrie. Einer der Höhepunkte des Tages ist die Präsentation eines 334.9 Watt Champion-Moduls (vom TÜV Rheinland – Solar Energy Assessment Center Cologne (SEACC) gemessen und bestätigt), basierend auf Meyer Burger’s Heterojunction (HJT) und SmartWire Connection (SWCT) Technologien. Die HJT-Solarzellen für das 60-Zellen Glas/weisse Rückwand-Modul wurden auf industrialisierten Produktionsanlagen bei Meyer Burger (Germany) in Hohenstein-Ernstthal produziert. Das Resultat unterstreicht neuste Fortschritte in Forschung und Entwicklung. Die im 335 Watt Modul eingebauten HJT-Zellen weisen eine durchschnittliche busbarlose Effizienz von 23.5% aus, auf Basis von kommerziell verfügbaren 6-Zoll (M2) n-type Wafern. Basiert auf einer von Fraunhofer (ISE) zertifizierten Messkalibrierung erreichte die beste Zelle eine busbarlose Effizienz von 24.02%.

 

Meyer Burger‘s Produktionslinie mit voll industrialisierten HELiA PECVD and PVD Prozessanlagen benötigt nur sechs Prozessschritte. Dr. Gunter Erfurt, Chief Technology Officer bei Meyer Burger, kommentiert: “Unsere Produktionslinie mit 25 MW läuft derzeit im Zweischichtbetrieb und ist einzigartig für einen Equipment-Hersteller. Es ist gleichzeitig auch ein Beweis unseres hohen Industrialisierungsgrads. Aktuell erreichen wir mit unseren kostengünstigen Meyer Burger HJT und SWCT Technologien konstant durchschnittlich 320 Watt und mit den besten Modulen über 330 Watt. Wir sind stolz über den Meilenstein des 335 Watt Moduls, was einen weiteren wichtigen Schritt in unserer ambitiösen HJT / SWCT Technologie- und Industrialisierungs-Roadmap darstellt.”

 

Zudem bestätigt die Gesellschaft, dass sich die hohe Dynamik beim Auftragseingang aus dem ersten Halbjahr 2017 weiter fortgesetzt hat. Im Zeitraum Januar bis Oktober 2017 stieg der Auftragseingang gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 26% auf CHF 503 Millionen.

Kontakt

Meyer Burger Technology AG
Schorenstrasse 39
CH-3645 Gwatt (Thun)
Ingrid Carstensen
MEYER BURGER Technology AG
Daniel Eicher
c/o Tolxdorff & Eicher Consulting
Social Media