Mit Leidenschaft für die Region eingesetzt: Lohse, Löffler, Riedmaier und Suckale aus ZMRN-Vorstand verabschiedet

Mit Leidenschaft für die Region eingesetzt: Lohse, Löffler, Riedmaier und Suckale aus ZMRN-Vorstand verabschiedet (PresseBox) (Mannheim, ) Bei der Vorstandssitzung des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) in Ketsch hat der Vorsitzende Luka Mucic (Mitglied des Vorstands SAP SE) gestern Abend vier Vorstandsmitglieder offiziell verabschiedet: Dr. Eva Lohse, Hans Georg Löffler, Theresia Riedmaier und Margret Suckale. „Der Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar wurde gegründet, um das Miteinander in der Region zu fördern. Zum einen über die Grenzen dreier Bundesländer hinweg, zum anderen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Sie alle sind Verfechter dieser regionalen Idee und haben sich in den vergangenen Jahren stark gemacht für Rhein-Neckar“, würdigte Mucic das ehrenamtliche Engagement. „Die millionenschweren Förderzusagen des Bundes, aber auch Projekte wie der Freiwilligentag zeigen, dass wir gemeinsam sehr viel für die Rhein-Neckar-Region erreichen können.“

Der 16-köpfige Vereinsvorstand ist Plattform für den strategischen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der Rhein-Neckar-Region. Über elf Jahre gehörte Dr. Eva Lohse dem Gremium an. Am 1. Januar 2018 wird sie das Amt der Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen an Jutta Steinruck übergeben und zu diesem Zeitpunkt auch aus dem ZMRN-Vorstand ausscheiden. Gleiches gilt für den langjährigen Oberbürgermeister von Neustadt an der Weinstraße Hans Georg Löffler, der seit Januar 2016 Teil des ZMRN-Vorstands ist. Mit Amtsübergabe an Marc Weigel zum 1. Januar 2018 wird Löffler auch sein Ehrenamt im ZMRN-Vorstand niederlegen. Theresia Riedmaier, bis Oktober 2017 Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße, wurde im April 2013 in den Vereinsvorstand gewählt. Mit Amtsübergabe an Dietmar Seefeldt stellte sie auch ihr Mandat im ZMRN-Vorstand zur Verfügung. Nach sechs Jahren Mitarbeit verließ Margret Suckale bereits im Mai 2017 den ZMRN-Vorstand, nachdem sie aus dem Vorstand der BASF SE ausgeschieden war. Die Nachfolge im ZMRN-Vorstand übernahm damals BASF-Vorstandsmitglied Michael Heinz.

Über die Nachbesetzungen im ZMRN-Vorstand wird im März 2018 die Mitgliederversammlung entscheiden.

Kontakt

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
M1, 4-5
D-68161 Mannheim
Florian Tholey
Pressereferent

Bilder

Social Media