Balanceakt

Balanceakt (PresseBox) (Luzern, ) Ohne "Battery Balancing" bestimmt in einem Mehrzellen-Akku stets die schwächste Zelle darüber, welche Kapazität das Gesamtsystem hat. Da einzelne Zellen aber unterschiedlich altern, kann man selbst mit einer gewissenhaften Selektion nicht sicherstellen, dass alle Zellen eine identische Kapazität aufweisen. Es braucht andere Ansätze.

Li-Ionen-Akkus unterliegen wie andere Akkutypen auch beim Laden und Entladen einem Abnutzungsprozess, der auf chemische Veränderungen zurückzuführen ist.

Sogenannte Batterie-Management-Systeme sind verantwortlich für die Steuerung und Kontrolle des Lade- und Entladevorgangs von Hochleistungs-Akkupacks in autonomen Leistungselektronikanwendungen (E-Power) wie Elektro- und Hybridfahrzeugen, Robotik oder ähnlichem. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass jede einzelne Zelle sowohl beim Laden wie auch Entladen einen für die Anwendung definierten Grenzwert bzgl. Ladezustand (SoC = State of Charge) weder unter- noch überschreitet.

Internet

Application Note

Kontakt

SCHURTER AG
Werkhofstrasse 8-12
CH-6002 Luzern
Sonja Kottmann
Division Components
Marketing Communication Manager

Bilder

Social Media