Industrielle High Performance USB Sticks

Langzeitverfügbare und hoch performante USB Sticks auf Basis von MLC, aSLC oder SLC NAND Flash
USB Flash Drive HERMIT E (PresseBox) (Mudersbach, ) Die neuen HERMIT E Industrial USB Flash Drives der Firma APRO ermöglichen nun den Einsatz dieses Mediums in Applikationen, bei denen dies bislang aufgrund mangelnder Performance nicht möglich war. Datenübertragungen nach USB 3.1 Gen. 1 und die Optimierung auf wahlweisen Zugriff beim Schreiben und Lesen durch die Controller-eigene hyMap®-Technologie machen den Einsatz auch in bislang kritischen Applikationen möglich. Hierzu gehören der Betrieb in Echtzeitbetriebssystemen, als Bootdevice oder das exzessive Schreiben kleiner Daten bei Datenloggern.

Die Ausstattung mit unterschiedlichen Flash-ICs ermöglicht hierbei Kapazitäten von 128MB bis zu 512GB und stellt damit eine ideale Lösung für nahezu alle Anwendungen im mobilen oder Embedded Bereich dar.

Zur Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit stellt der implementierte Controller Fehlerkorrekturverfahren, Wear-Leveling, Bad-Block-Management, 4k-Mapping-Algotythmen zur Reduzierung des WAF, S.M.A.R.T. und erweiterte Schutzmechanismen gegen Stromausfall zur Verfügung. Die Serie wird hierbei mit einem Semi-Metallgehäuse geliefert. Optional ist der Industrial USB Stick auch für den erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +85°C verfügbar.

Gleichbleibende und langzeitverfügbare Komponenten sind selbstverständlich und auch für den „Nur-Lese-Betrieb“ sind die USB Sticks durch die implementierte Auto-Read-Refresh Funktion bestens geeignet.

„Die HERMIT E USB Flash Drives stellen bei der Entwicklung schneller und zuverlässiger USB Sticks einen Meilenstein dar. Neben der außergewöhnlichen Performance bieten diese dennoch alle Funktionen, welche man von einem Speichermedium in kritischen und anspruchsvollen Applikationen erwartet.“, sagt Marco Gerber, Produktmanager der euric AG. „Weiterhin ermöglicht die Serie den Einsatz an der durchaus gängigen USB Schnittstelle, in denen bislang aufgrund fehlender Performance ein solches Medium nicht in Frage kam. Dies spart oftmals die Implementierung zusätzlicher Schnittstellen und damit verbunden eventuell erhöhten Entwicklungskosten. Zudem bieten die unterschiedlichen Flash-Technologien auch die entsprechende Auswahlmöglichkeit passend zur Anwendung.“

Kontakt

euric AG
Stahlwerkstraße 25
D-57555 Mudersbach
Marco Gerber
Produktmanager

Bilder

Social Media