Atlas Copco Hydraulic Attachment Tools Division wird Teil von Epiroc

Goran Popovski (PresseBox) (Essen, ) Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 wird die Hydraulic Attachment Tools Division innerhalb von Atlas Copco Teil von Epiroc. Gemäß Planung wird Atlas Copco dieses Unternehmen Mitte 2018 ausgliedern. Die Division produziert und vermarktet Anbaugeräte für Bagger, beispielsweise Hydraulikhämmer, Abbruchzangen, Pulverisierer, Backenbrecherlöffel, Schrottscheren, Greifer und Magnete. Ab dem gleichen Datum werden alle gegenwärtigen Produkte der Division mit dem Epiroc-Produktbranding ausgeliefert.

Einschlägige Erfahrung

Die Hydraulic Attachment Tools Division nimmt seit über 50 Jahren eine technologische Spitzenstellung ein. Der Hydraulikhammer wurde 1963 von der deutschen Firma Krupp Berco Bautechnik entwickelt, die 2002 in Atlas Copco aufging.  Heute umfasst das Produktsortiment 100 verschiedene hydraulische Anbaugeräte und ist so strukturiert, dass Kunden immer das passende Gerät für ihre spezifische Anwendung und den jeweiligen Bagger finden. Unter anderem produziert die Division mit dem HB 10000 den größten in Serie gefertigten Hydraulikhammer der Welt.

Für die Hydraulic Attachment Tools Divison wird sich außer der Marke nichts verändern. Die Produkte werden an den gleichen Standorten wie heute produziert, von den gleichen R&D-Teams entwickelt und von den gleichen Vertriebsmitarbeitern an die Kunden vermarktet.

Wir agieren in der Branche auf einem äußerst soliden Fundament“, sagt Goran Popovski, President der Hydraulic Attachment Tools Division. „Im Rahmen von Epiroc können wir uns besser auf unsere Kernkompetenz konzentrieren, die darin besteht, unseren Kunden rund um den Globus Lösungen und bestmöglichen Support zu bieten. Epiroc ist ein neuer Player mit einschlägiger Branchenerfahrung, und unser Ehrgeiz besteht darin, in jedem Markt und jedem Segment eine führende Position zu halten.

Epiroc – Ihr neuer Partner

Die Zustimmung der Aktionäre 2018 vorausgesetzt, wird sich Atlas Copco in zwei separate globale Unternehmensgruppen aufteilen: Atlas Copco mit Fokus auf Kunden in der Industrie und Epiroc mit Fokus auf den Sektoren Bergbau, Infrastruktur und natürliche Ressourcen.

Die Atlas Copco Group ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für nachhaltige Produktivität. Die Unternehmensgruppe liefert ihren Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen und Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Industriewerkzeuge und Montagesysteme. Atlas Copco entwickelt Produkte und Dienstleistungen mit dem Fokus auf Produktivität, Energieeffizienz, Sicherheit und Ergonomie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, wurde 1873 gegründet und ist weltweit in über 180 Ländern vertreten. 2015 erzielte Atlas Copco einen Jahresumsatz von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. Euro) und beschäftigte über 43.000 Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr unter www.atlascopco.com.

Atlas Copco Hydraulic Attachment Tools ist eine Division im Geschäftsbereich Mining & Rock Excavation. Das Unternehmen entwickelt und produziert hydraulische Anbaugeräte für Trägergeräte, die bei Rückbau, Abbruch, Rückgewinnung, Gesteinsaushub, Gesteinsgewinnung sowie Sekundärzerkleinerung von Gestein, Stahlbeton, Stahl und anderen Materialien zum Einsatz kommen. Anwendungsbereiche sind das Baugewerbe, Recycling, Bergbau, Tunnelbau und Steinbrüche.

Die hydraulischen Anbaugeräte werden über eine weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation verkauft, die einen professionellen Anwendungssupport sicherstellt. Die Zentrale der Division befindet sich in Essen, Deutschland. Sie unterhält Produktionsstätten in Essen und Hämbach (Deutschland), Kalmar (Schweden) und Nashik (Indien).

Kontakt

Construction Tools GmbH
Helenenstrasse 149
D-45143 Essen
Anja Kaulbach
Atlas Copco Construction Tools GmbH
Communication & Training Manager

Bilder

Social Media