Innovativer Sondersitz Aguti GIS-Light

neuer Einzelsitz für Schienensysteme in Vans oder Reisemobilen
GIS-Light Leder Uni (PresseBox) (Langenargen, ) Der GIS-Light (GIS = Gurt-Integrierter-Sitz) von Aguti aus Langenargen wurde speziell für Schienenbodensysteme entwickelt. Der Fahrzeugsitz mit am Sitz integriertem Gurtsystem und separat verstellbarer Kopfstütze hat kompakte Abmessungen, die Rückenlehne lässt sich horizontal herunterklappen. So ist es z.B. möglich, den Sitz als stabile Basis zum Bettenbau zu verwenden. Auf dem Aguti Schienenboden ist der Sitz mit dem schmalen Fuß in -und entgegen der Fahrtrichtung einsetzbar und auf verschiedene Positionen im Fahrzeug geprüft. Der gesamte GIS-Light lässt sich einfach herausnehmen und ist auf dem Schienenbodensystem verschiebbar. Isofix ist am Sitz standardmäßig integriert, die Rückenlehnenneigung ist stufenlos einstellbar.

Daten:
  • Gewicht (inkl. Fuß): ca. 26kg
  • Zulassung: ECE N1, homologiert auf verschiedene Positionen im Fahrzeug
  • Abmessungen (inkl. Schienenbodenfuß): B 514 × T 770 × H 1260 mm
  • Sitzflächenbreite 456mm

Kontakt

Aguti Produktentwicklung & Design GmbH
Bildstock 18/3
D-88085 Langenargen
Horst Walter
Vertrieb
Leitung Vertrieb
Beate Wieland
Vertrieb
Leitung Vertrieb Ausland

Bilder

Social Media