Equinix Internet Exchange in neun weiteren Märkten verfügbar

Equinix baut die Reichweite von Internet Exchange in Europa und Amerika weiter aus
(PresseBox) (Redwood City, Kalifornien, ) Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat heute die Ausweitung von Equinix Internet Exchange auf neun weitere Metros in der EMEA-Region und in Amerika bekannt gegeben. Zu den Städten, in denen Internet Exchange künftig verfügbar sein wird, gehören Amsterdam, Denver, Dublin, Frankfurt, Houston, London, Manchester, Mailand und Stockholm. Der Ausbau ist für Ende 2017 und Anfang 2018 geplant.

Diese Erweiterung folgt auf Equinix Ankündigung zur Weiterentwicklung von Equinix globaler Plattform, durch die direkte physische und virtuelle Verbindung der Equinix International Business Exchange™ (IBX®)-Rechenzentren weltweit möglich sind. Kunden des Unternehmens können sich nun nach Bedarf mit Kunden an allen Equinix-Standorten weltweit verbinden.

Equinix Internet Exchange ermöglicht es den treibenden Akteuren des Internet-Traffics, wie ISPs und Content Providern, einfach und effektiv Traffic zu peeren und ihre Geschäftstätigkeiten global auszubauen. Als weltweit führender Internet Exchange-Anbieter versorgt es die meisten Netzwerke (1.100 ASNs) und überträgt den meisten Traffic (mehr als 7.500 Gbps weltweit in Spitzenzeiten) an den meisten Standorten weltweit (31 Metros in Amerika, EMEA und APAC). Im Zusammenspiel mit anderen Angeboten aus dem Equinix-Portfolio, wie Cross Connects und Equinix Connect, bietet Equinix IP-Netzwerken Zugang zu den höchsten Qualitätsstandards und geringen Gesamtbetriebskosten (TCO) für die Verwaltung und den Austausch von IP-Traffic.

Equinix wird dieses umfangreiche Angebot von Interconnection-Services im Rahmen seiner weltweiten Expansion in allen seinen Metros anbieten.

Weltweit nimmt der IP-Traffic, getrieben durch Cloud-Computing, Mobile, IoT, Video, Gaming und Daten/Analysen weiter zu. Damit wächst auch der Bedarf an Netzwerken für den Austausch von Traffic. Um dieser steigenden Nachfrage zu entsprechen, weitet Equinix die Peering-Möglichkeiten auf den digitalen Netzwerkrand aus – in die Nähe von Nutzern, Apps, Daten und Inhalten. Dadurch können Service-Provider und ihre Kunden effizienter agieren. Gleichzeitig  werden End-to-End-Network-Performance, Schnelligkeit sowie Zuverlässigkeit verbessert und die Kosten für den IP-Transit  reduziert. 

Wichtige Fakten
  • Neben der heute angekündigten Erweiterung ist Equinix Internet Exchange aktuell in elf Metros in Amerika (Atlanta, Chicago, Dallas, Los Angeles, Miami, New York, São Paulo, Seattle, Silicon Valley, Toronto, Washington D.C.), in fünf Metros in der EMEA-Region (Genf, Helsinki, Paris, Warschau, Zürich) und in sechs Metros in der APAC-Region (Hongkong, Melbourne, Osaka, Singapur, Sydney, Tokio) verfügbar.
  • Equinix wird in wichtigen Märkten auch weiterhin mit anderen Internet Exchanges zusammenarbeiten, wie zum Beispiel dem DE-CIX, AMS-IX, LINX, TorIX und JPNAP. Gleichzeitig wird das Unternehmen den Equinix Internet Exchange-Service anbieten, um Netzwerken eine weltweit einheitliche, alternative Internet Exchange-Plattform zu bieten.
  • Die weltweite Kundenbasis von Equinix umfasst 9.500 Kunden und ist über die verschiedenen Märkte hinweg stark miteinander vernetzt. Durch die Nutzung von Equinix Internet Exchange können Kunden neue Geschäftspotenziale erschließen, weil sie sich mit Kunden und Partnern über ihre digitale Wertschöpfungskette hinweg verbinden und zusätzlichen Mehrwert in vertikalen Ökosystemen generieren können.
Zitate
  • Mike Leber, CEO and Founder, Hurricane Electric
„Für den Ausbau unserer Reichweite in Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum und Nordamerika ist die Zusammenarbeit mit der Rechenzentrumsplattform mit den meisten Netzwerken unentbehrlich. Dank der Expansion von Equinix IX in neue Märkte werden wir unser Unternehmenwachstum noch weiter beschleunigen können und die 6.663 Peer-Netzwerke, mit denen wir schon heute zusammen arbeiten, skalieren. Die Dichte und Reichweite der möglichen Partner auf der Plattform Equinix, zusammen mit dem immer weiter wachsenden IP Traffic durch Cloud-Computing, Mobile und IoT, sind positive Vorzeichen, dass unser Markt weiter expandieren wird.“
  • Courtney Munroe, Group Vice President, Worldwide Telecommunications Research, IDC
„Kein anderer Betreiber von Rechenzentren oder Exchanges hat mehr Peers und Traffic oder wächst schneller als Equinix. Der Peering-Traffic von Equinix wächst 2,3-mal schneller als die drei größten öffentlichen Peering-Exchanges zusammen. Außerdem verfügt es über den meisten Peering-Traffic auf einer geteilten Struktur.“
  • Bill Long, Vice President, Interconnection, Equinix:
„Das Wachstum von IP-Traffic nimmt stetig zu. Aus diesem Grund ist es wichtiger denn je, dass der IP-Peering-Community in allen Märkten, wo Traffic-Peering gewünscht ist, eine skalierbare, zuverlässige und weltweit einheitliche Internet Exchange-Lösung zur Verfügung steht.“

Zusätzliche Ressourcen
Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschließen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Großkunden; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.

Eingetragene Marke

Equinix und IBX sind als Marken von Equinix, Inc. eingetragen. Equinix Cloud Exchange, International Business Exchange und Platform Equinix sind eingetragene Marken von Equinix, Inc.

Kontakt

Equinix (Germany) GmbH
Kleyerstr. 88-90
D-60326 Frankfurt am Main
Emmi Ünsal
APCO Worldwide
Social Media