Mehr als nur Elektrik - Elektrisches Fahren

Seminar "Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure" vom 05. - 06.02.2018 in München
(PresseBox) (Essen, ) Die zunehmende Digitalisierung und die leistungsstarke Mikroelektronik stellen wichtige Wegbereiter für neue Mobilitätsformen dar. Auf dem Weg zu einem effizienten und nachhaltigen Straßenverkehr ist vor allem die Elektromobilität ein erfolgsversprechender Ansatz. Dabei liegen die wesentlichen technologischen Grundlagen im Bereich der Elektroniksysteme. So kommen bei der Elektrifizierung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, mit HV-Batteriesystemen, Invertern und Elektromaschinen, große elektrotechnische Systeme ins Fahrzeug.

Da beim elektrischen Fahren neben der Elektronik auch eine Vielzahl an maschinenbaulichen Fragestellungen bearbeitet werden müssen, sind bei der Entwicklung, Produktion und Integration der Systeme ins Fahrzeug auch Maschinenbauingenieure beteiligt.

Das Haus der Technik hat sich daher zum Ziel gesetzt, in dem Seminar „Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure“ die elektrotechnischen Grundlagen, für eine erfolgreiche Entwicklungstätigkeit an diesen Systemen, zielgruppengerecht zu vermitteln. Die Teilnehmer erhalten Kompaktwissen hinsichtlich der wesentlichen elektrotechnischen Komponenten und Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, wobei der Schwerpunkt auf dem Antriebsstrang liegt.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-02-416-8

Kontakt

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
D-45127 Essen
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Christina Mauer
DROW GmbH
Social Media