webEdition auf dem LinuxTag

Premiere für webEdition 2.2
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Auf dem LinuxTag 2003 in Karlsruhe, der größten europäischen Messe- und Kongressveranstaltung zu den Themen Open Source und Linux, stellt die webEdition Software GmbH vom 10. bis zum 13 Juli erstmals die Version 2.2 ihres Web Content Management Systems “webEdition³ sowie die beiden neuen Module “Newsletter³ und “Scheduler PRO³ vor.

Der LinuxTag Karlsruhe hat sich ­ seitdem er im Jahre 1996 als Themenabend mit 70 Teilnehmern erstmals stattfand ­ zur wichtigsten europäischen Messe- und Kongressveranstaltung für die Themen Open Source und Linux entwickelt: Im vergangenen Jahr kamen bereits über 14 000 Besucher, von denen lediglich 30 Prozent aus dem Großraum Karlsruhe stammten, auf den LinuxTag. In diesem Jahr werden über 150 Aussteller in Karlsruhe vertreten sein.

Auf dem LinuxTag 2003, der vom 10. bis zum 13. Juli im Kongresszentrum Karlsruhe stattfindet, wird die webEdition Software GmbH auf Stand A29 erstmals die Version 2.2 ihres Web Content Management Systems “webEdition³ sowie die beiden neuen Module “Newsletter³ und “Scheduler PRO³ präsentieren.

webEdition-Version 2.2
Die neue webEdition Version 2.2 enthält rund 30 neue Funktionen, die es ermöglichen, Dokumente und/oder Objekte direkt von der Website aus anzulegen. Auf diese Weise lassen sich Content-Formen wie Gästebücher, Veranstaltungskalender oder Kleinanzeigen einfach umsetzen. Darüber hinaus können Internetredakteure jetzt auf einfache Weise selbst interaktive Formulare in einen Webauftritt integrieren.

Das webEdition-Modul “Scheduler PRO³
Das bereits seit längerem erhältliche webEdition-Modul “Scheduler³, mit dem sich der Veröffentlichungszeitraum von Informationen auf einer Website steuern lässt, liegt ab Mitte Juli auch in der Version “Scheduler PRO³ vor.

Mit Scheduler PRO lassen sich einem Dokument beliebig viele Aufgaben
zuweisen: “Veröffentlichen³, “Parken³. “Löschen³ sowie das Ändern des Dokument-Typs, der Dokument-Kategorie und des Verzeichnisses, in dem sich ein Dokument befindet. So lässt sich beispielsweise definieren, dass News nach einem frei wählbaren Zeitraum einen anderen Dokument-Typ annehmen und automatisch ins Archiv wandern. Zusätzlich kann der Online-Redakteur bestimmen, ob definierte Aufgaben einmalig oder in Intervallen (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich) auszuführen sind.

Newsletter-Modul für webEdition
Mit dem neuen Newsletter-Modul lassen sich aus webEdition heraus Mails an beliebige Empfängergruppen versenden. Diese Mails können aus unterschiedlichen Blöcken bestehen, die ihre Inhalte aus bereits bestehenden webEdition-Seiten und -Objekten oder aus Freitexteingaben beziehen.

Das Newletter-Modul erzeugt Mails im Text- oder im HTML-Format. Kann ein Empfänger-Client kein HTML-Mail verarbeiten, erreicht ein HTML-Mail diesen Empfänger automatisch als Text-Mail (Multipart-Fähigkeit). Das Newsletter-Modul besitzt eine Importfunktion für Adresslisten und kann, wenn das Modul “Kundenverwaltung³ ebenfalls installiert ist, auf die dort gespeicherten Datensätze zugreifen.

Ähnlich wie ein Eintrag in die bekannte Robinson-Liste bewirkt die in Scheduler PRO integrierte “Black List³-Funktion, dass bestimmte Empfänger keine unerwünschten Aussendungen erhalten.

Preise und Verfügbarkeit
Die webEdition-Version 2.2 und die beiden neuen Module sind ab Mitte Juli erhältlich.

Der Preis der webEdition-Basisversion liegt trotz deutlich erhöhten Funktionsumfangs unverändert bei 159 Euro zuzüglich Mehrwertssteuer, ein Update von früheren Versionen ist kostenlos erhältlich.

Scheduler PRO kostet 189 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer ­ Kurzentschlossene erhalten bis zum zum 14. Juli 2003 einen LinuxTag-Rabatt von 10 Prozent.

Das Newsletter-Modul ist zum Preis von 359 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich ­ Kurzentschlossene erhalten bis zum zum 14. Juli 2003 einen LinuxTag-Rabatt von 10 Prozent.

Bei Verfügbarkeit der neuen Module verändern sich auch Zusammensetzung und Preise der besonders preisgünstigen webEdition-Bundles. Eine Übersicht über alle Module und Bundles finden Sie im Attachement zu dieser Pressemitteilung.

Kontakt

Living-e AG
Amalienstraße 81-87
D-76133 Karlsruhe
Christoph Schlierkamp
Marketing/ PR Europa
Social Media