Digital Signage Software SignApps-Express mit optimierter Überwachung

IAdea Deutschland GmbH bietet zentrale Remote-Bildschirmüberwachung
IAdea Digital Signage Software (PresseBox) (Schwentinental, ) Remote-Bildschirmüberwachung, verbesserte Synchronisation und weitere Tools zur vorausschauenden Wartung zeichnet die aktuelle Version der Digital Signage Software „Signapps Express“ von IAdea Deutschland aus. Aufgrund der zusätzlich verbesserten Performance und Usability steigt nicht nur die Produktivität, sondern Inhalte lassen sich noch schneller erstellen und über mehrere Geräte hinweg mit drastisch reduzierter Latenz ausspielen und verifizieren.

IAdea Deutschland offeriert mit „SignApps Express“ eine einheitliche Digital-Signage-Software, die kostenfrei allen Media-Playern, Signboards und Touchscreens von IAdea beiliegt. „SignApps Express“ dient sowohl der schnellen und einfachen Generierung von Inhalten als auch zur Steuerung der hauseigenen Media-Player und zertifizierten Third-Party-Appliances.

Die Stärken von „SignApps-Express“ sind die generelle Unterstützung von HTML5 und SMIL. Damit lassen sich die darzustellenden Inhalte individuell anpassen und personalisieren. Mit diesen Technologien können Media-Player eine große Bandbreite von Inhalten anzeigen, wie Bilder, Videos, Grafiken und hochwertige Schriften. Durch die Nutzung von Javascript ist es auch möglich, dynamische Inhalte wie Daten aus einer Live-Datenbank oder einem Feed beziehungsweise aus den unterschiedlichsten Social-Media-Kanälen anzuzeigen.

Zu den neuen Features gehören vor allem die optimierte Remote-Überwachung, die effizientere Synchronisation von Anzeigendisplays sowie weitere Werkzeuge für eine vorausschauende Wartung der im Netzwerk befindlichen Media-Player und Signboards sowie Videowalls.

Mit der zentralen Remote-Bildschirmüberwachung von „SignApps Express“ können Anwender, Systemintegratoren und Entwickler über die Netzwerkverwaltungskonsole alle Inhalte von einem einzigen Standort aus konfigurieren, beheben, diagnostizieren und überwachen. Einzige Voraussetzung dafür: Alle Geräte wie Media-Player, Touchscreens, Signboards oder Videowalls von IAdea Deutschland oder zertifizierten Third-Party-Geräten müssen sich im gleichen Netzwerk befinden. Neben der Überarbeitung des Verwaltungs- und Überwachungsworkflows können Inhalte nun mit einer beliebigen Anzahl von Bildschirmen mit einer Latenz von weniger als einer Sekunde synchronisiert werden. Dies eröffnet weitere Projektmöglichkeiten für Digital-Signage-Anwendungen, die auf ein exaktes Timing angewiesen sind. So ist diese Technologie beispielsweise unerlässlich in Umgebungen, die eine kohärente Content-Präsentation und ein fehlerfreies Timing benötigen, wie Werbung oder Informationen auf mehreren und diversen Displays von Flughäfen, Bahnhöfen, Einkaufszentren oder Schnellrestaurants.

Die Remote-Bildschirmüberwachung lässt sich nun auch als Predictive-Maintenance-Tool verwenden. Denn bei der Anmeldung erzeugt das Tool ein aktuelles Bildschirmfoto mit Zeitstempel. Dies lässt sich für weitere entsprechende Diagnosezwecke verwenden oder auch für die interne beziehungsweise externe Abrechnung mit Kunden. Eine weitere Diagnose-Neuerung ist die Anzeige der Live-Inhalte in 10-Sekunden-Intervallen. Dies spart Systemintegratoren, Entwicklern oder System-Administratoren erheblich Zeit bei der Verifizierung neuer Inhalte.

Insbesondere bei der Integration von Third-Party-Lösungen mussten bislang die Media-Player-Protokolle manuell über einen USB-Stick abgerufen werden. In der aktuellen Version von „SignApps Express“ können Systemintegratoren und Entwickler jetzt die Log-Files direkt für die lokale Verarbeitung herunterladen. Dies hat zudem den Vorteil, dass sich die Log-Files ohne Medienbruch beispielsweise per E-Mail an das IAdea-Support-Team senden lassen, um gegebenenfalls von Experten diese tiefgreifender analysieren zu lassen.
„IAdea ist dafür bekannt, einen durchgängigen, vollständig kundenspezifischen Entwicklungsservice für Projekte bereitzustellen, die eine optimale Leistung und Skalierbarkeit gewährleisten, sagt Björn Christiansen von IAdea Deutschland. „Mit den aktuellen Features zur Remote-Bildschirmüberwachung, Synchronisation sowie Log-Retrieval und Predictive-Maintenance mit einem Klick, unterstreichen wir abermals dieses Engagement für unsere Kunden, Entwickler, Systemintegratoren und die stetig wachsende Community an Third-Party-Anwendungen.“

IAdea Deutschland offeriert ein geführtes Live-Webinar für SignApps-Express. Für Käufer und Interessenten ist dieses persönliche Webinar kostenfrei. Eine Anmeldung zum Live-Webinar kann unter der Webseite https://www.digitalsignage.de/... vorgenommen werden.

Die aktuelle IAdea Digital Signage Produktserie umfasst die 24/7 Digital Signage Player & Signboards

XMP-6250
XMP-6400
XMP-7300
MBR-1100
XDS-1070
XDS-1072
XDS-1078
XDS-2170

Kontakt

IAdea Deutschland GmbH
Lise-Meitner-Straße 1-7
D-24223 Schwentinental
Simon Brandt
Social Media