Die vielfältige Welt der Polyurethane entdecken

FSK-Workshop Polyurethane für Einsteiger bei Covestro in Oldenburg
Die Teilnehmer des FSK-PUR-Workshops bei Covestro Oldenburg mit Stephan Kretschmann (Leiter Marketing und Entwicklung, 3. v.l.), Jens Geschke (Geschäftsführer Covestro Oldenburg,1.v.r.). (PresseBox) (Stuttgart, ) Einmalige Einblicke in den Werkstoff Polyurethan ermöglicht der FSK-Workshop Polyurethane für Einsteiger bei Covestro in Oldenburg. In einem Polyurethan-Praxistag für Studierende, Hochschulen und Branchenfremde, zu dem der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) zusammen mit dem Mitgliedsunternehmen Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG einlud, wurde theoretisches und praktisches Wissen über den Werkstoff PUR vermittelt.

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens durch Jens Geschke, Geschäftsführer von Covestro Oldenburg, führte Stephan Kretschmann, Leiter Marketing und Entwicklung, die Teilnehmer in die chemischen Zusammenhänge der Polyurethanchemie und der Verarbeitung beim Kunden ein.

Um den Teilnehmern die Welt der Polyurethane näher zu bringen, stellten Alexander Witkowski und Christian Gittel anhand von Musterteilen Polyurethan-Produkte wie PKW-Sportsitze, lebensgroße PUR-Tiere für Bogenschützen oder Gullideckel, welche die Vielfältigkeit sowie besondere Herausforderungen und Anforderungen an den Werkstoff widerspiegeln. In Vorträgen und während der Präsentation unterschiedlichster Produkte erfuhren die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um den Werkstoff Polyurethan.

Nach einem Rundgang durch die Produktion und Logistik des Unternehmens konnten die Teilnehmer die Herstellung von Polyurethan-Weichschaum in Labor und Technikum vor Ort miterleben. Gezeigt wurde unter anderem wie Sohlen von Arbeitsschuhen hergestellt und mit dem vorgefertigten Schuhelement fest verbunden werden. Die Schuhe sind besonders leicht, haben einen hohen Tragekomfort und entsprechen gleichzeitig den Anforderungen an einen robusten und langlebigen Arbeitsschuh. Über die Vielfältigkeit des Werkstoffs Polyurethan staunten die Teilnehmer bei der Vorstellung weiterer Produkte vom Designer-Stuhl über Automobil-Interieur und -Exterieur bis hin zu einer kompletten Front eines Trucks.
Die Beschaffenheit und Belastbarkeit des Werkstoffes Polyurethan konnte mittels der Vorstellung der Prüftechnik betrachtet werden.

„Der Polyurethan Einsteiger-Workshop bietet Nachwuchskräften und Branchenfremden die einmalige Chance den Werkstoff Polyurethan hautnah zu erleben. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass unsere Mitgliedsunternehmen wie Covestro die Möglichkeit bieten, in Ihrem Hause Workshops durchzuführen, da eine solche Veranstaltung viel Zeit für die Vorbereitung und am Praxis-Tag selbst auch die Maschinen, Räumlichkeiten und das Schulungspersonal in Anspruch nimmt,“ so Klaus Junginger Geschäftsführer des FSK. „Für uns als Covestro ist es immer wieder inspirierend, mit welchen Fragen und Ideen die Besucher zu unseren zahlreichen Anwendungen und Produkten kommen – damit ist eine solche Veranstaltung auch für uns ein Gewinn“, erklärt Stephan Kretschmann.

Weitere Informationen finden Sie unter Tel.: 0711 / 933 75 10
oder unter www.fsk-vsv.de und in Kürze unter www.fsk-services.de

Kontakt

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Stammheimer Str. 35
D-70435 Stuttgart
Josephine Schüler
Marketing/Koordination
Marketingreferentin

Bilder

Social Media