Förderaufruf „Ressource.NRW – innovative ressourceneffiziente Investitionen“ – Infoveranstaltung für Unternehmen am 17. Januar in Steinfurt

(PresseBox) (Steinfurt, ) Das Wirtschaftswachstum muss konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet werden, und der schonende und effiziente Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist dafür unerlässlich. Der 2017 gestartete Aufruf "Ressource.NRW – Innovative ressourceneffiziente Investitionen" des NRW-Umweltministeriums richtet sich an kleine und mittlere produzierende Unternehmen, die mit ihren innovativen Maßnahmen auf diesem Weg Vorreiter sein wollen. Mithilfe von EU- und Landesmitteln werden neue Ideen in diesem Themenfeld bei der praktischen Umsetzung unterstützt. Zum Aufruf finden 2018 weitere Informationsveranstaltungen in den Regionen NRWs statt, eine davon am 17. Januar im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Steinfurt.

Die Höhe der möglichen Fördersätze hängt von der Größe des antragstellenden Unternehmens und der Art des zur Förderung beantragten Vorhabens ab und beträgt zwischen 40 und 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Für die letzte Einreichungsrunde stehen ca. 5 Mio. Euro zu Verfügung. Die letzte Einreichungsfrist endet am 02. März 2018.

Die Effizienz-Agentur NRW, die den Aufruf im Auftrag des NRW-Umweltministeriums durchführt, lädt kleine und mittlere Unternehmen am 17.Januar von 16.00 bis 17.30 Uhr zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung zum Aufruf „Ressource.NRW“ in das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit (Am neuen Wall 2, 48565 Steinfurt) ein.

Experten der Effizienz-Agentur NRW und des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW werden den Aufruf vorstellen und Fragen zur Antragsstellung beantworten.

Weitere Informationen zum Aufruf Ressource.NRW und die Anmeldemöglichkeit für die Veranstaltung finden unter www.ressourceneffizienz.de

Kontakt

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49
D-47119 Duisburg
Thomas Splett
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
PR-Referent
Social Media