Connected Comfort auf der imm cologne 2018

Im gesamten Luxury Private Loft in Alling
übernimmt KNX-Technik von Gira die Steuerung
der einzelnen Komfortlösungen. Dies umfasst auch
das Auslösen von raumübergreifenden Szenarien / Bild: Ulrich Beuttenmüller für Connected Comfort (PresseBox) (Hannover, ) Erstmals präsentiert sich die Markenallianz Connected Comfort vom 15. bis 21.01.2018 im Rahmen der internationalen Einrichtungsmesse in Halle 4.2 auf den Ständen von Gira (E-059) und JUNG (C-058). Die Premiere passt zum Einstieg der imm cologne in die Segmente Bad und Smart Home mit der eigens konzipierten Themenwelt Pure Architects. Connected Comfort lädt das internationale Publikum ein, sich über die vielfältigen Möglichkeiten der zukunftsgerechten Vernetzung von Immobilien zu informieren.

In hochwertigen Objekten gehören eine anspruchsvolle Badausstattung und vernetzte Lösungen inzwischen als aufwertende Bestandteile dazu. Dabei gewinnen nicht nur ästhetische, sondern zunehmend auch gewerkeübergreifende Funktionen an Bedeutung. Connected Comfort hat hierzu Konzepte entwickelt, mit denen einzelne Installationen basierend auf dem KNX-Standard untereinander zusammenwirken. Und das nicht nur im Bad, sondern in allen Bereichen des Gebäudes. Auf den Ständen der Markenpartner Gira und JUNG erwartet die Besucher eine Auswahl der vielfältigen Lösungen von Connected Comfort, so unter anderem aus den Bereichen Wellness/Spa, Sonnenlichtmanagement, Home Entertainment, Beleuchtungstechnik und Gebäudesteuerung.

JUNG und Schüco erweitern Leistungsportfolio von Connected Comfort

Seit Januar 2018 wird Connected Comfort durch die Unternehmen JUNG und Schüco verstärkt. Die Erweiterung der Markenallianz auf aktuell zehn Partner unterstreicht einmal mehr den integrierten Ansatz von Connected Comfort als neuen Ausstattungsstandard für Premium Smart Homes. Baubeteiligte und Bauherren profitieren gleichermaßen. Statt der üblichen Insellösungen im Segment Smart Home lassen sich ganzheitliche Konzepte realisieren, die die Wertstabilität und Zukunftssicherheit der Immobilie nachhaltig steigern. Je nach Budget reicht das Spektrum von der vorsorglichen KNX-Installation in allen Wohnbereichen über die intelligente Komfortausstattung mit ersten individuellen Ausstattungsmerkmalen bis hin zur exklusiven Premium-Komfort-Lösung.

Führende Haustechnikmarken schaffen Premium Smart Home

Connected Comfort ist ein Zusammenschluss der Marken Gira, JUNG, Brumberg, Dornbracht, Loewe, Revox, Schüco, Vaillant, Viega und Warema. Ihr gemeinsames Ziel ist es, Immobilien gewerkeübergreifend intelligenter zu machen und ganz neue Wohnerlebnisse auf höchstem Niveau zu ermöglichen. So lassen sich dank der aufeinander abgestimmten Premium-Komponenten Szenarien intuitiv mit einem Tastendruck auslösen. Von moderner Türkommunikation und hochwertigem Entertainment über sichere Tür-/Fenstersysteme und smarte Wellnessbäder bis hin zu effizient gesteuerter Heiztechnik und individuellem Lichtmanagement können unterschiedlichste Lösungen eingebunden werden. Komfort, der sich mit Insellösungen nicht erreichen lässt. Erst die intelligente Vernetzung ermöglicht diese außergewöhnliche und exklusive Wohnqualität.

Das Angebot und die Leistungen von Connected Comfort sind zurzeit in Deutschland verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.connected-comfort.de.

Kontakt

Connected Comfort Zentrale
Hohenzollernstr. 5
D-30161 Hannover
Natasa Sarcevic
Connected Comfort Zentrale
Raphael Tkacz
Senior Consultant
Social Media