Saarländischer Wirtschaftsjunior übernimmt Ressort Bildung im Bundesvorstand

Bernd Ruffing / Quelle: WJD/ RalphPache (PresseBox) (Saarbrücken, ) Der saarländische Wirtschaftsjunior und Jungunternehmer Bernd Ruffing aus Bexbach übernimmt im neuen Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) das zentrale Ressort Bildung. „Mit Bernd Ruffing entsenden wir einen sehr engagierten Jungunternehmer und ausgewiesenen Bildungsexperten nach Berlin, weil er schon im Saarland mehrere Bildungsprojekte initiiert und erfolgreich begleitet hat. Dazu zählen beispielsweise das Schulprojekt SCHEFFE – Schüler erleben Fach- und Führungskräfte – und die Bewerberchecks. Darüber hinaus hat er über mehrere Jahre hinweg ehrenamtliche Verantwortung als Arbeitsgruppenleiter und Vorstand-Beiratsmitglied bei den Wirtschaftsjunioren übernommen.“ Mit diesen Worten beglückwünscht Christoph Seydel, Erster Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Saarland e.V., Bernd Ruffing zu seiner neuen ehrenamtlichen Funktion und wünscht ihm viel Erfolg.  

Bernd Ruffing hat im Bundesvorstand die Chance, an der weiteren inhaltlichen Ausrichtung des größten deutschen Verbandes junger Unternehmer und Führungskräfte mitzuwirken. Persönlich hat er sich das Ziel gesetzt, den Verband politisch besser zu vernetzen und als die Stimme der Jungen Wirtschaft zu etablieren. Eines der zentralen Themen des kommenden Jahres wird die Fachkräftesicherung sein. „Wir als Wirtschaftsjunioren setzen uns dafür ein, dass insbesondere in kleinen Unternehmen keine Fachkräftelücken entstehen und gleichzeitig alle Jugendlichen eine faire Chance auf eine Ausbildung erhalten", sagt Bernd Ruffing.

Bernd Ruffing ist 39 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei Kindern und leitet das Beratungsunternehmen prozesspunktnull.

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband

Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Im Saarland zählen die Junioren rund 170 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten.

Weitere Informationen: http://www.wjd-saarland.de

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken

Bilder

Social Media